TERMI-FOIL Anschlüsse von TE

Foliensteckverbinder– entwickelt für zuverlässige Verbindungen

Unsere TERMI-FOIL Folienverbinder können in luft- und ölgefüllten Transformatoren, Kondensatoren, Magneten, Relais, Reglern und anderen eingesetzt werden. Diese Folienanschlüsse sind in den Grundwerkstoffen Kupfer, Messing und Stahl in beschichteten, vernickelten und blanken Ausführungen erhältlich. Verzinnte Artikel können bis zu 150 Grad C und vernickelte Artikel bis zu 343 Grad C verwendet werden. Unsere TERMI-FOIL Folienverbinder können auf blankem oder isoliertem Kupfer und blankem, isoliertem, beschichtetem oder eloxiertem Aluminium angebracht werden.

Produktmitteilungen

Tipps für die Auswahl der TERMI-FOIL Anschlüsse
  • Die Klemme muss das gleiche Stromvolumen wie der Streifen oder die Aluminiumfolie haben.
  • Um die richtige Verteilung des Stroms auf den Streifen oder die Folie zu ermöglichen, muss der lanzettierte Bereich der TERMI-FOIL Anschlüsse mindestens 60 % des Folien- oder Aluminiumstreifens abdecken.
  • Das Stromtragvolumen des Drahtes, der mit einem TERMI-FOIL Anschluss mit Drahtcrimphülse verwendet wird, muss berücksichtigt werden, um die Stromtragfähigkeit der Verbindung zu bestimmen.

Unsere TERMI-FOIL Familie von Folienanschlüssen ist für die Verwendung von Streifen- oder Aluminiumfolien konzipiert und bietet Optionen für zuverlässige Verbindungen über Kupferdrahtwicklungen hinaus. Unsere Folienanschlüsse sind mit einer exakten Anzahl von Präzisionszungen ausgestattet, die für das Durchdringen von Oberflächenoxiden und Isolationen ausgelegt sind. Nachdem diese Zungen in die Folie eingesteckt sind, werden die beiden Flächen zusammengeklemmt, was zu einer feuchtigkeitsbeständigen und luftdichten Verbindung führt. Diese Verbindung reduziert den Bedarf an Abschlussgeräten und Oberflächenvorbereitung deutlich.