Dieses Produkt ist momentan nicht erhältlich. Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen oder bei Fragen zu Distributorenbestand an uns.

Übersicht

Der intelligente Druckscanner Modell 9216 integriert 16 piezoresistive Silizium-Drucksensoren für beliebige Druckbereiche mit aktueller Mikroprozessortechnik in einem kompakten, robusten Gehäuse.  Alle vor Ort auswechselbaren Drucksensoren verfügen über einen Temperatursensor und ein EEPROM für die Speicherung von Kalibrierungsdaten zusammen mit Informationen zur Identifizierung des Sensors (z. B. Druckbereich, Werkskalibrierungsdatum und vom Anwender verwaltetes letztes oder nächstes Kalibrierdatum). Der Mikroprozessor verwendet die Daten aus dem EEPROM für die Korrektur von Sensor-Offset, Messbereich, Linearität und thermischen Fehlern des Sensors. Dank des Algorithmus für die digitale Temperaturkompensation des Mikroprozessors werden thermische Fehler gegenüber der herkömmlichen Sensorkompensation mindestens um das 10-fache verringert. Der Mikroprozessor regelt auch die Ansteuerung eines integrierten Verteilers, um auf Anforderung eine Online-Nullsetzung oder -Messbereichskalibrierung durchzuführen. Diese Fähigkeit eliminiert nahezu vollständig den Sensor-Nullpunktverschiebungsfehler und bietet eine Systemgenauigkeit von bis zu ±0,05 % vom Skalenendwert. Das Modell 9216 kann bis zu drei gleichzeitige Scanlisten bei kontinuierlichen Messraten von 500 Messungen pro Kanal in Einheiten mit Zeitstempeln abtasten. Die Druckwerte in Maßeinheiten werden über eine 10- oder 100-Mbit/s-Ethernet-Schnittstelle mit Auto-Negotiation ausgegeben, die sowohl das TCP- als auch das UDP-Protokoll unterstützt. Die Datenausgabe des Modells 9216 umfasst optional Datenzeitstempel, die entweder von der Echtzeituhr des 9216, der NTP-Uhr oder einer IEEE 1588-2008 Precision Time Protocol (PTPv2) Grandmaster Clock abgeleitet werden. Der Scanner wird mit einer umfangreichen Software mit dem Namen NUSS für PC-kompatible Computer ausgeliefert. Firmware-Upgrades sind kostenlos über unsere Website abrufbar und können mithilfe von NUSS über die Ethernet-Schnittstelle des 9216 heruntergeladen werden. Der intelligente Druckscanner Modell 9216 ist eine Komponente des NetScanner Systems. Es ist möglich, mehrere NetScanner Komponenten, die eine Vielzahl unterschiedlicher Parameter messen und denselben Befehlssatz teilen, zu einem intelligenten Datenerfassungssystem zu vernetzen.

Vorteile

  • ±0,05 % (vom Skalenendwert) Systemgenauigkeit
  • EU-Durchsatzraten von 500 Hz
  • Gehäuse mit IP66-Einstufung
  • IEEE 1588-2008 PTPv2 & NTP-synchronisierte Uhr
  • Auto-Start-Funktion
Orangefarbene Leiste

Anwendungen

  • Turbomaschinenprüfstände
  • Windkanal-Wanddruckmessungen

FAQ

Häufig gestellte Fragen

F: Wie ist der NETSCANNER 9216 konstruiert?

A: Der 9216 kombiniert integrierte Druckmessumformer mit einem Miniatur-Datenerfassungssystem zu einem Multichannel-Druckscanner. Die Integration des Mikroprozessors mit den Druckmussumformern bietet neben der kompakten Art des intelligenten Druckscanners noch weitere Vorteile. Dieser vorentwickelte Ansatz zur Druckerfassung bietet höhere Systemgenauigkeit, im Gegensatz zu einzelnen Druckwandlern, bei denen die angegebene Genauigkeit nur dann erreicht wird, wenn die vielen Nutzerüberlegungen berücksichtigt werden, insbesondere im Hinblick auf die Temperatureffekte und Null Drift. Das Modell 9216 Ethernet intelligente Druckscanner geben Druckdaten in Engineering-Einheiten aus, die für Offset-, Spannungs-, Nichtlinearitäts-und Temperatureffekte digital kompensiert werden. Der integrierte pneumatische Krümmer ermöglicht die Online-Nullsetzungs- und Messbereichs-Kalibrierfähigkeit unter der Mikroprozessorsteuerung.

 

Q: Wie wird der Druckscanner kompensiert?

A: Silizium-piezoresistive Drucksensoren sind kostengünstige, miniaturische Drucksensoren, die für die individuelle Verpackung für jeden Druckanschluss geeignet sind. Sie werden aber, wie die meisten Sensoren, von der Temperatur beeinflusst. Da diese Effekte wiederholbar sind, kann die Sensorkalibrierung über Temperatur und Druck verwendet werden, um diese Fehler zu charakterisieren und zu korrigieren. Jeder Silizium-Drucksensor ist mit einem nicht flüchtigen Speichergerät (EEPROM) und einem Temperatursensor in einem eigenen Miniatur-Feld-austauschbaren Gehäuse kombiniert. Die Wandler werden über die angegebenen Druck-und Temperaturspanne werkbar kalibriert. Die daraus resultierenden Kalibrierungsdaten sowie der Druckbereich und die Seriennummer des Sensors werden im integrierten EEPROM gespeichert. Der Mikroprozessor nutzt diese Informationen, um die Ausgänge der Wandler für Offset-, Empfindlichkeits-, Nichtlinearität und thermische Effekte zu kompensieren, bevor Druckdaten auf den Host-Computer übertragen werden. Sollte ein Wandler ausgetauscht werden, erkennt der Mikroprozessor den neuen Wandler automatisch bei der Leistung und extrahiert die Kalibrierungsinformationen aus dem EEPROM.

 

F: Enthält der NETSCANNER 9216 interne Uhren?

A: Die 9216 enthält eine interne Echtzeituhr (RTC), um das Datum und die Uhrzeit des Systems anzugeben. Diese Uhr wird ab Werk auf UTC0 Zeit initialisiert. Die 9216 hat auch die Möglichkeit, ihren internen RTC kontinuierlich entweder auf einen NTP-Server oder auf die zentrale Uhr gemäß IEEE 1588-2008 Precision Time Protocol (PTPv2) zu synchronisieren, wenn sie im Netzwerk des 9216 vorhanden und zugänglich ist. Im Rahmen der Datenstromkonfiguration 9216 können Datenproben optional einen absoluten Zeitstempel enthalten, der anzeigt, wann die Datenprobe erfasst wurde. Es ist auch möglich, 9216 Datenströme so zu konfigurieren, dass sie autonom zu einem festgelegten absoluten Zeitpunkt starten. Dies ist nützlich, um das Datenstreaming synchron über eine große 9216-Konfiguration ohne den Einsatz des Hardware-Trigger-Signals zu initiieren.

 

F: Wie benutze ich den Verteiler?  Verfügt dieser Druckscanner über eine Nullsetzungs-und Messbereichs-Kalibrierung?

A: Laden Sie das Datenblatt herunter, um eine vollständige Übersicht mit den Umrissen zu erhalten.   Das Modell 9216 intelligente Druckscanner verfügen über ein einzigartiges Vielfaches, das es ermöglicht, die Online-Pneumatik-Kalibrierung und Spannweite zu kalibrieren, um die Genauigkeit der Wandler zu maximieren. Der Verteiler kann entweder mit einer gemeinsamen Druckreferenz oder einer individuellen Druckreferenz (true Differential) pro Kanal angegeben werden. Beide Konfigurationen verfügen serienmäßig über eine eingebaute Bereinigungs- und Leckkontrolle der pneumatischen Eingangsleitungen. Der Verteiler verwendet eine eigene "O-Ringdichtung", die jahrelangen dichten und störungsfreien Betrieb bietet. Bei Bedarf können "mit" herkömmlichen Werkzeugen auch O-Ringe vor Ort ausgetauscht werden.

 

Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Produktmerkmale

  • Scanner- & Systemsensortyp  Druckableser

Gehäusemerkmale

  • Gehäuse  IP66

Weitere

  • Medien  Trockengas

  • EU-Durchsatzrate Hz  500

  • Genauigkeit  ±0.05% FS

  • Kanalanzahl  16

Referenznummer

  • TE-interne Teilenummer CAT-SCS0014

Literatur

Datenblätter/ Katalogseiten

Produktspezifikationen