Dieses Produkt ist momentan nicht erhältlich. Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen oder bei Fragen zu Distributorenbestand an uns.

Das Produkt jetzt konfigurieren und ein Angebot für die gewählte Konfiguration anfordern

Übersicht

Der Magnetwinkelsensor KMT37 umfasst zwei parallel eingebaute Wheatstone-Brücken, die einen empfindlichen Winkel von 45 Grad umschließen. Ein rotierendes Magnetfeld in der zum Chip parallelen Fläche (x-y-Ebene) liefert zwei unabhängige sinusförmige Ausgangssignale, von dem eines einer cos(2a)- und das andere einer sin(2a)-Funktion folgt, was dem Winkel zwischen Sensor und Feldrichtung entspricht.

Vorteile

  • Kontaktlose Winkelposition
  • Design für eine bessere Linearität optimiert
  • Hohe Genauigkeit
  • Kostengünstig und geringer Stromverbrauch
  • Selbstdiagnose-Funktion 
  • Benutzer kann die Signalauswertung vollständig steuern
  • Attraktive SMT-Pakete
  • Erweiterter Betriebstemperaturbereich (-40 °C bis +150 °C, auf Anfrage >150 °C) 
  • REACH- und RoHS-konform (bleifrei) 

Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Produktmerkmale

  • Magnetsensor – Produkttyp  Magnetwinkelsensor

Elektrische Kennwerte

  • Typische Arbeitsspannung (V) 5

  • Typischer mittlerer Strom (mA) 1.6

Verwendungsbedingungen

  • Abtastbereich (°) 0 – 180

  • Betriebstemperaturbereich  -40 – 150 °C [ -40 – 302 °F ]

Betrieb/Anwendung

  • Signalausgabe  Passiv Analog

  • Typische Signalamplitude (mV/V) 11

Verpackungsmerkmale

  • Magnetsensor – Gehäuse  SO8

Referenznummer

  • TE-interne Teilenummer CAT-MRS0005

Literatur

Datenblätter/ Katalogseiten