Dieses Produkt ist momentan nicht erhältlich. Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen oder bei Fragen zu Distributorenbestand an uns.

Übersicht

  1. Sensor für Öleigenschaften FPS2800 zur Überwachung des Motorzustands

Der FPS2800 ist ein multiparametrischer Sensor für Öleigenschaften zur Flüssigkeitszustandsüberwachung in zahlreichen Anwendungen, von Industriemaschinen und Kompressoren bis hin zu Off-Road-Fahrzeugen.

25 BAR

Arbeitsdruck

150 °C

Maximale Betriebs- und Lagertemperatur (°C)

Der auf einer innovativen Stimmgabeltechnologie basierende Sensor überwacht den direkten und den dynamischen Zusammenhang zwischen mehreren physikalischen Eigenschaften, um die Qualität, den Zustand und den Verunreinigungsgrad von Flüssigkeiten wie Motoröl, Kraftstoff, Getriebe- und Bremsflüssigkeit, Hydraulik- und Getriebeöle, Kälte- und Lösungsmittel zu bestimmen.  Die Fähigkeit zur Durchführung einer multiparametrischen Analyse verbessert die Algorithmen für die Charakterisierung der Flüssigkeit. Der Flüssigkeitssensor ermöglicht die In-line-Überwachung von Flüssigkeiten in den unterschiedlichsten OEM- und Aftermarket-Installationen wie Flüssigkeitsreservoirs, Prozesslinien und druckbeaufschlagte Kreise mit hohem Volumenstrom (z. B. Motorölleitungen) und für Anwendungen wie Off-Road-Fahrzeuge, HLKK-Anlagen, Kompressoren, Industrieanlagen und Turbinen. Ein universelles digitales CAN J1939-konformes Protokoll ermöglicht den problemlosen Anschluss an einen übergeordneten Host-Controller. Ein einfacher 4-poliger Stecker ermöglicht kostengünstige Befestigungsoptionen.  

J1939

CAN-Ausgang erhältlich

2.0B

CAN-Ausgang erhältlich

Vorteile

  • Robuste Konstruktion für Umgebungen mit hohem Druck und hohem Volumenstrom
  • Proprietäre korrosions- und kontamina-tionsbeständige Beschichtung für in Kontakt mit der Flüssigkeit kommende Teile
  • Integrierter Mikroprozessor für Echtzeit-Datenanalyse bei 12 bis 24 Volt Versorgungsspannung
  • Hohe Zuverlässigkeit und langfristige Stabilität

Anwendungsbereiche

  • On- und Off-road-Fahrzeuge
  • HLKK-Anlagen
  • Kompressoren
  • Industrieanlagen
  • Turbinen
FPS2800 SENSOREN FÜR ÖLEIGENSCHAFTEN

FAQ

  • Was ist das Messprinzip?

Der FPS2800 von TE Connectivity (TE) basiert auf einer Stimmgabeltechnologie, also einem piezoelektrischen Resonator, der vibriert, wenn Hochfrequenzstrom angewendet wird. Die Vibration erzeugt – durch Reaktion – eine Impedanz, die der Sensor messen kann. Der nach dem Stromfrequenzdurchlauf erhaltene Impedanzverlauf hängt von den Öleigenschaften ab. Dank einem dem Sensorelement gleichenden Modell kann der Sensor die dynamische Viskosität, die Dichte und die Dielektrizitätskonstante abrufen. Darüber hinaus ermöglicht der Sensor auch die Temperaturmessung über einen einfachen RTD.

 

  • Was sind die Messbereiche des FPS2800?

Der Sensor für Öleigenschaften FPS2800 von TE Connectivity hat die folgenden Messbereiche: Dynamische Viskosität: 0,5 cP bis 50 cP (Centipoise) Dichte: 0,65 gm/cc bis 1,5 gm/cc (kg/m3) Dielektrizitätskonstante: 1 bis 6 Temperatur: -40°C bis 150°C. Alle Öleigenschaften müssen gleichzeitig innerhalb der angegebenen Bereiche liegen, um eine ordnungsgemäße Messung zu gewährleisten.

 

  • Welche Stromversorgungsoptionen sind verfügbar?

FPS2800 ist mit 12 V- oder 24 V-Netzteilen kompatibel, somit funktioniert er in Spannungsbereichen von 9 V bis 36 V korrekt. Der zugeordnete Strom darf 100 mA nicht überschreiten.

 

  • Welches Kommunikationsprotokoll ist für den Sensor für Öleigenschaften verfügbar??

Der Sensor für Öleigenschaften FPS2800 von TE bietet einen CAN-Ausgang gemäß SAE J1939-Standard.

 

  • Was ist der maximale Betriebsdruck des Sensor für Öleigenschaften von TE Connectivity?

Der FPS2800 ist für Druckbereiche bis 25 bar geeignet.

 

  • Wie sollte der FPS2800 am besten installiert werden?

Wir empfehlen, den Sensor in einem Druckbereich auf der sauberen Seite des Systems (nach dem Filter) zu installieren. Stromlose Enden und Ölwannen sollten vermieden werden. Ein minimaler Ölfluss wird bevorzugt, um die Temperaturhomogenität zu gewährleisten. Um störendes Rauschen bei der Messung zu vermeiden, sollte sichergestellt werden, dass der Spannungsunterschied zwischen der Erdungsanschluss des Sensors und dem Edelstahlgehäuse null ist. Weitere Informationen finden Sie im Installationshandbuch.

 

  • In welcher Anwendung/welchem System kann der FPS2800 installiert werden?

Der Sensor für Öleigenschaften kann in jeder Anwendung/jedem System mit Öl installiert werden, vorausgesetzt, deren Eigenschaften befinden sich innerhalb der angegebenen Bereiche. Dies gilt für On- und Off-road-Fahrzeuge (Lkws, Bau- und Landmaschinen) sowie für Industrieanlagen wie Kompressoren, Industriehydraulikmaschinen, Generatoren usw.

 

  • Woher weiß man, wann das Öl gewechselt werden muss?

Der Benutzer legt, basierend auf den vom FPS2800 ausgegebenen Werten, bestimmte Algorithmen fest, die am besten zu seinem System oder seiner Anwendung passen. Weitere Informationen finden Sie im TE Connectivity Whitepaper.

 

  • Kann der Sensor FPS2800 weitere Ausgänge bereitstellen?

Die Standardausführung bietet die Messung der dynamischen Viskosität, Dichte, Dielektrizitätskonstante und Temperatur. Ausschließlich für Auswertungszwecke kann TE Connectivity einen zusätzlichen Eingang namens Rp bereitstellen, bei dem es sich um eine Darstellung des spezifischen Ölwiderstands handelt.

 

  • Muss der FPS2800 gewartet werden?

Nein. Wenn der Installationsort den Empfehlungen von TE Connectivity entspricht, ist keine Wartung des Sensors für Öleigenschaften FPS2800 erforderlich.

 

Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Verwendungsbedingungen

  • Betriebstemperaturbereich  -40 – 150 °C [ -40 – 302 °F ]

Betrieb/Anwendung

  • Betriebsbereich  Dichte von .65 bis 1.5 g/ccm, Dielektrisch von 1.0 bis 6.0, Viskosität von .5 bis 50 mPa-s

Weitere

  • Flüssigkeitssensor – Produkttyp  Oil Property Sensors

  • Paket  Vollständig integriertes, eigenständiges Modul kombiniert Sensor- und Verarbeitungselektronik für die Feldüberwachung

Referenznummer

  • TE-interne Teilenummer CAT-FPS0009

Literatur

CAD-Dateien

Datenblätter/ Katalogseiten