Dieses Produkt ist momentan nicht erhältlich. Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen oder bei Fragen zu Distributorenbestand an uns.

Übersicht

Zu den Standardfunktionen des M905-Signalkonditionierers und der Anzeige zählen eine Tara-Funktion, die Erkennung und Speicherung von MAX/MIN-Werten und eine Halte-Funktion. Optionale Relais und digitale oder analoge Ausgaben können hinzugefügt werden, um Kontrollausgaben bereitzustellen. Durch mühelose Frontplatten- oder Remote-Programmierung kann das M905 an verschiedene Anwendungen angepasst werden und mit den meisten Sensoren von TE Connectivity (TE) arbeiten.  Darüber hinaus kann es in einem ABS-Gehäuse montiert werden.

Kompatible Sensortypen

Das M905 ist ein programmierbares Gerät, das standardmäßig zahlreiche Konditionierungstechnologien anbietet:

  • In Wheatstone-Brücke montierter Dehnungsmessstreifen-Sensor
  • Potenziometer
  • Prozesswandler ±10 V und 4-20 mA
  • Temperaturfühler PT100
  • Thermoelemente J, K, T

Wichtige Vorteile

  • Für Prozess-, Dehnungsmessstreifen-, Potenziometer- und Thermoelement-Sensoren geeignet
  • Anzeige: -19999 bis 19999
  • Kompaktes Gehäuse mit 96 x 48 x 60 mm
  • Frontplattenprogrammierung
  • 11-Punkt-Skalierung
  • Leiterplatten mit Steckeroptionen

Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Produktmerkmale

  • Kraftmesszelle – Sensortyp  Digitale Messanzeige

Elektrische Kennwerte

  • Kraftmesszelle – Versorgungsspannung (VDC) 11 – 300

Signalmerkmale

  • Ausgangssignal  0 – 10 VDC, 4 – 20 mA

Verwendungsbedingungen

  • Betriebstemperaturbereich  -10 – 60 °C [ -14 – 140 °F ]

Weitere

  • Schutzindex  IP65

Referenznummer

  • TE-interne Teilenummer CAT-FLS0041

Literatur