Dieses Produkt ist momentan nicht erhältlich. Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen oder bei Fragen zu Distributorenbestand an uns.

Übersicht

Unsere Schraubverbinder und Reparaturhülsen BSM bestehen aus einem verzinnten Körper, Abscherschrauben und Einsätzen für kleine Leiterquerschnitte. Diese aus einer speziellen Aluminiumlegierung gefertigten Kontaktbolzen sind Doppel-Abscherschrauben mit sechseckigen Köpfen. Die Bolzen werden mit einem stark schmierenden Mittel behandelt. Die Kontaktbolzen können nicht mehr entfernt werden, sobald ihre Köpfe abgeschert wurden. Der Kabelschuhkörper ist aus einer stark dehnbaren, verzinnten Aluminiumlegierung gefertigt. Die interne Oberfläche der Leiteröffnungen ist gerillt. Die Anschlüsse sind je nach Anwendungsanforderungen an den Kanten angefast und mit oder ohne Ölsperre erhältlich (als gesperrte und nicht gesperrte Typen). Die hier beschriebene Verschraubung wurde speziell für den Einsatz in Mittelspannungskabelgarnituren bis 42 kV entwickelt. Sie können auch im Bereich von 1 kV verwendet werden. Bestätigen Sie vor der Verwendung von Schraubverbindern in Kabelgarnituren, dass sie sich für die vorgesehene Anwendung eignen. Erkundigen Sie sich ggf. bei unseren Experten. 

Leiste

Wichtige Leistungsmerkmale

  • Deckt einen großen Anwendungsbereich von 25 mm² bis 400 mm² ab
  • Kompaktes Design & einfache Montage mit Standard-Stecksockelschlüssel
  • Kann mit nahezu jeder Art von Leiter und Material verwendet werden
  • Drehmoment-gesteuerte Abscherschrauben sorgen für einen hervorragenden elektrischen Kontakt
  • Vorgefertigtes Design für den perfekten Sitz in Mittelspannungskabelgarnituren bis 42 kV
Leiste
Leiste
  1. Richtiges Absetzen eines Kabels bei der Montage eines Verbinders (Englisch)

Stellen Sie bei der Montage eines Verbinders für Mittelspannungsmuffen sicher, dass der Leiter vollständig im Verbinder sitzt: zwischen Kabelisolierung und Verbinder darf kein Platz sein. Entfernen Sie andernfalls den Leiter wieder aus dem Verbinder und schneiden Sie ihn auf die richtige Länge zu.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Frage: Wofür werden die Schraubverbinder und Reparaturhülsen von TE verwendet?

Antwort: Unsere Schraubverbinder und Reparaturhülsen werden in Nieder- und Mittelspannungsanwendungen, um Aluminium- oder Kupferleiter zu verbinden oder zu reparieren.

 

Frage: Woraus bestehen die Schraubverbinder und Reparaturhülsen von TE?

Antwort: Unsere Schraubverbinder und Reparaturhülsen bestehen aus einem verzinnten Gehäuse mit Aluminiumlegierung und Abscherschrauben mit Aluminiumlegierung.

 

Frage: Wie montiere ich die Schraubverbinder und Reparaturhülsen?

Answer: Unsere Schraubverbinder und Reparaturhülsen umfassen Abscherschrauben. So wird sichergestellt, dass das richtige Drehmoment für jede Schraube angewendet und damit die optimale Kontaktstärke erzeugt wird, um den Anschlusswiderstand zu reduzieren. Sie benötigen nur einen Standard-Schraubenschlüssel, um die Abscherschrauben festzuziehen.

 

Frage: Welche Leitergrößen werden von den Schraubverbinder und Reparaturhülsen abgedeckt?

Antwort: Unsere Schraubverbinder und Reparaturhülsen decken Leitergrößen von 10 bis 1.000 mm² ab.

 

Frage: Wie viel Spannung können die Schraubverbinder und Reparaturhülsen aushalten?

Antwort: Unsere auf dieser Seite beschriebenen Schraubverbinder und Reparaturhülsen wurden speziell für den Gebrauch in Mittelspannungskabelgarnituren bis zu 42 kV konzipiert. Sie können auch im Bereich von 1 kV verwendet werden.

 

Frage: Was ist die maximale Stromführungskapazität der Schraubverbinder und Reparaturhülsen?

Antwort: Unsere Schraubverbinder und Reparaturhülsen werden durch die maximale Stromführungskapazität des Leiters begrenzt.

Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Produktmerkmale

  • Schraubverbinder – Technologie  Scherbolzen

  • Schraubverbinder – Material  Aluminium, Aluminiumlegierung

  • Unterirdische Netzwerkkomponente, Typ  Mechanische Reparaturhülse, Reduzierhülse, Verteilerhülse

Konfigurationsmerkmale

  • Anzahl Kontaktbolzen  2, 3, 4, 5, 6, 8

  • Sichtprüfung  Ja

Elektrische Kennwerte

  • Schraubverbinder – Spannungsklasse (kV) ≤ 42

Sonstige Eigenschaften

  • Schraubverbinder – Leitermaterial  Aluminium-Kupfer

  • Leiterart  Flexibel, Massiv, mehrdrähtig/feindrähtig, Sektor

  • Gesperrt  Ja, Nein

Abmessungen

  • Leiterbereich (mm²) 10 – 35, 1000 – 1000, 120 – 300, 185 – 400, 25 – 95, 35 – 150, 500, 500 – 630, 95 – 240

  • Leiterquerschnitt (mm²) 10 – 35, 10 – 35, 1000, 120 – 300, 185 – 400, 25 – 95, 35 – 150, 500, 500 – 630, 630, 800, 95 – 240

  • Bolzenkopfgröße (für Flachkopfschrauben) (mm) 10, 13, 17, 19, 22

  • Innendurchmesserbereich (mm) 12.8, 15.8, 20, 22, 24, 25.5, 30, 33, 36, 40, 8.5

Betrieb/Anwendung

  • Applikationstyp  Anschlussstücke, Hülsen

  • "Frei von Blei, Cadmium, Schwermetallen"  Ja

  • Elektrisch aktivierte Installation  Nein

Industriestandards

  • Schraubverbinder – CSA-Zertifizierung  Nein

  • Schraubverbinder – UL-gelistet  Nein

  • Standards  IEC 61238-1 Klasse A

Produktverfügbarkeit

  • Schraubverbinder – Produktverfügbarkeit  ASIEN, ASIEN-PAZIFIK, China, EMEA, NORD- UND SÜDAMERIKA

Referenznummer

  • TE-interne Teilenummer CAT-BSM

Literatur