Industrielle Verpackungen

Industriesensoren

Sensoren für industrielle Verpackungen

Erfahren Sie mehr darüber, warum Sensoren in industriellen Verpackungsanwendungen eine entscheidende Rolle spielen.

Effizienz bei industriellen Verpackungen

Von traditionellen Verpackungsprozessen bis hin zur Einführung intelligenter Verpackungstechniken: Sensoren spielen eine entscheidende Rolle bei Verpackungsanwendungen in verschiedenen Branchen, z. B. in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie oder Produktherstellung. Egal ob der Verpackungsprozess externes Verpackungsdesign, Qualitätskontrollfunktionen oder interne Verpackungskomponenten beinhaltet: Die Temperatur-, Feuchtigkeits-, Druck- und Positionssensoren von TE Connectivity (TE) ermöglichen Genauigkeit, Effizienz und Umgebungsüberwachung für die Verpackungen verschiedener Produkte.

Orangefarbene Leiste

Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren, z. B. kontaktlose Thermosäulen, spielen eine Schlüsselrolle bei der Sicherstellung von Qualität und Präzision des Endprodukts in Verpackungsanwendungen. Darüber hinaus schützen Sensortechnologien, darunter die kompakten, diskreten NTC-Thermistoren, die Integrität von industriellen Verpackungsmaschinen, indem sie hochpräzise Messungen der Oberflächentemperatur und langfristige Stabilität bieten, um rauen Umgebungen standzuhalten. Die Oberflächentemperatur kann in verschiedenen Verpackungssystemen überwacht werden, die eine Abdichtung von Kunststoffen erfordern.  Im Bereich der Feuchtigkeitsüberwachung sind digitale Feuchtigkeitssensoren für hochvolumige und kostensensible Verpackungsanwendungen mit beschränktem Platz ausgelegt.

 

  1. Digitale Temperatursensoren – TSYS (Englisch)

Erfahren Sie mehr über die Rolle digitaler Temperatursensoren in unserer digitalen und vernetzten Welt.

Orangefarbene Leiste

Mit anspruchsvollem, anpassbarem Design und modernen Fertigungstechniken produziert TE zuverlässige und kostengünstige Lösungen für industrielle Anwendungen, darunter industrielle Verpackungsanlagen. Drucksensoren ermöglichen in jeglicher Verpackungsausrüstung eine hydraulische und pneumatische Überwachung, um eine korrekte Funktionalität zu gewährleisten. Zusätzlich sind die Drucksensoren für die Leiterplattenmontage und die medienisolierten Drucksensoren von TE mit einem Gehäuse ausgestattet, das verschiedenen Arten von korrosiven Medien standhält, und sie bieten analoge oder digitale Ausgangssignale für eingebettete Designs und OEM-Anwendungen.

 

Orangefarbene Leiste

Mit Positionssensoren können Bauelemente in linearen und rotierenden Geräten präzise und wiederholt positioniert werden.  Verschiedene Technologien innerhalb des TE Portfolios messen die Position in Verpackungsausrüstung, darunter LVDTs, Potentiometer und AMR-Positionssensoren. LVDT-Messtaster können auch die Materialdicke messen, um die richtige Menge an Luft-Füllstoffen oder die Verpackungsmaterialdicke zu ermitteln und so einen angemessenen Schutz zu gewährleisten.  Ein Beispiel für eine Drehpositionsmessung ist die Messung und Steuerung der Drehung von Schrumpffoliensystemen.