Medizinische Lernakademie

Medizin und Gesundheitswesen

Lernakademie von TE

Willkommen bei der Lernakademie von TE. Erfahren Sie in ausführlichen Webinaren von unseren technischen Experten mehr über unsere Prozesse, Technologien und Innovationen im Bereich Medizintechnik.

Comfort NX // Ein neues ergonomisches Kabel für die Ultraschallbildgebung

15 Minuten

 

Laut einem Bericht der Society of Diagnostic Medical Sonography aus dem Jahr 2018 erleben erstaunliche 90 % der klinischen Sonographern Symptome von muskuloskelettalen Störungen. Viele der Sonden, Steckverbinder und Kabel, die von klinischen Sonographern verwendet werden, sind sperrig und schwer. Das stellt einen möglichen Faktor dar, der zu diesen Fällen von arbeitsbedingten muskuloskelettalen Erkrankungen beiträgt.

Unsere Ingenieure bei TE Connectivity sind der Meinung, dass Sie kein schweres, sperriges Bildgebungskabel benötigen, um eine hochwertige, zuverlässige Leistung zu erzielen. Während dieses Webinars wird Eugene Mayevskiy, Principle Engineer, über COMFORT NX sprechen, das neueste ergonomische Kabeldesign von TE für die medizinische Ultraschallbildgebung.

Begleiten Sie Eugene durch die Konfiguration von COMFORT NX und erfahren Sie, wie TE ein Kabel mit ergonomischem Design, leichter und flexibler Haptik entwickelt hat, das gleichzeitig das Nebensprechen minimiert und die Bildleistung maximiert.

Comfort NX // Ein neues ergonomisches Kabel für die Ultraschallbildgebung

15 Minuten

 

Laut einem Bericht der Society of Diagnostic Medical Sonography aus dem Jahr 2018 erleben erstaunliche 90 % der klinischen Sonographern Symptome von muskuloskelettalen Störungen. Viele der Sonden, Steckverbinder und Kabel, die von klinischen Sonographern verwendet werden, sind sperrig und schwer. Das stellt einen möglichen Faktor dar, der zu diesen Fällen von arbeitsbedingten muskuloskelettalen Erkrankungen beiträgt.

Unsere Ingenieure bei TE Connectivity sind der Meinung, dass Sie kein schweres, sperriges Bildgebungskabel benötigen, um eine hochwertige, zuverlässige Leistung zu erzielen. Während dieses Webinars wird Eugene Mayevskiy, Principle Engineer, über COMFORT NX sprechen, das neueste ergonomische Kabeldesign von TE für die medizinische Ultraschallbildgebung.

Begleiten Sie Eugene durch die Konfiguration von COMFORT NX und erfahren Sie, wie TE ein Kabel mit ergonomischem Design, leichter und flexibler Haptik entwickelt hat, das gleichzeitig das Nebensprechen minimiert und die Bildleistung maximiert.

Metallurgie // Neuartige Legierungsoptionen damit medizinische Geräte über ihre Grenzen hinauswachsen

20 Minuten

 

Wenn Sie das Vertrauen des Arztes erhöhen, das Patientenrisiko reduzieren und den Umsatz mit Kathetern maximieren könnten – würden Sie sich dafür entscheiden?

 

In diesem Webinar erkundet Dr. Enda Keehan, Materials Science and Metallurgy Manager, verschiedene neuartige Legierungsoptionen für kardiovaskuläre, endoskopische und neurovaskuläre Lösungen. Hier wird er tief in die Materialien eintauchen, die für eine optimierte Katheterleistung, eine verbesserte Knickresistenz und eine einfachere Gerätenavigation ausgestattet sind. Dabei wird er Ihnen die technischen Vorteile und Herausforderungen der einzelnen Materialien ebenfalls erläutern.

Metallurgie // Neuartige Legierungsoptionen damit medizinische Geräte über ihre Grenzen hinauswachsen

20 Minuten

 

Wenn Sie das Vertrauen des Arztes erhöhen, das Patientenrisiko reduzieren und den Umsatz mit Kathetern maximieren könnten – würden Sie sich dafür entscheiden?

 

In diesem Webinar erkundet Dr. Enda Keehan, Materials Science and Metallurgy Manager, verschiedene neuartige Legierungsoptionen für kardiovaskuläre, endoskopische und neurovaskuläre Lösungen. Hier wird er tief in die Materialien eintauchen, die für eine optimierte Katheterleistung, eine verbesserte Knickresistenz und eine einfachere Gerätenavigation ausgestattet sind. Dabei wird er Ihnen die technischen Vorteile und Herausforderungen der einzelnen Materialien ebenfalls erläutern.

Intrasense // Erhöhte klinische Daten mit unserem mikro-invasiven Drucksensor

20 Minuten

 

Da minimalinvasive Geräte immer kleiner und intelligenter werden, besteht die Notwendigkeit, eine direkte Drucküberwachung an jeder Stelle der Anatomie zu ermöglichen. Heutzutage verfügen die meisten chirurgischen Geräte entweder nicht über eine Druckmessfunktion, oder die Druckmessung wird von einem externen Sensor gesteuert. Das führt zu Interferenzen und kritischen Zeitverzögerungen bei der Messung.

 

Der IntraSense-Sensor von TE Connectivity ist eine Lösung mit kompaktem Design, mit der bestehende Geräte für Anwendungen wie Einweg-Endoskope, Diagnosekatheter und Nadeln kleiner werden können. Erfahren Sie mehr über die einfache Integration, das umfassende Design und die Biokompatibilität in unserem 30-minütigen On-Demand-Webinar.

 

Intrasense // Erhöhte klinische Daten mit unserem mikro-invasiven Drucksensor

20 Minuten

 

Da minimalinvasive Geräte immer kleiner und intelligenter werden, besteht die Notwendigkeit, eine direkte Drucküberwachung an jeder Stelle der Anatomie zu ermöglichen. Heutzutage verfügen die meisten chirurgischen Geräte entweder nicht über eine Druckmessfunktion, oder die Druckmessung wird von einem externen Sensor gesteuert. Das führt zu Interferenzen und kritischen Zeitverzögerungen bei der Messung.

 

Der IntraSense-Sensor von TE Connectivity ist eine Lösung mit kompaktem Design, mit der bestehende Geräte für Anwendungen wie Einweg-Endoskope, Diagnosekatheter und Nadeln kleiner werden können. Erfahren Sie mehr über die einfache Integration, das umfassende Design und die Biokompatibilität in unserem 30-minütigen On-Demand-Webinar.

 

PLEX // Die Vorteile von feinen Leitungs-Litzen, mit der Leichtigkeit der Integration von Flexschaltungen

20 Minuten

 

Warum müssen Flex-Schaltungen gleichbedeutend mit Kompromissen bei der elektrischen Leistung sein? Von Nebensprechen und Leitungswiderstand bis hin zu Mischsignalanforderungen und komplexer Kanalzuordnung können FPCs kostspielig sein und Ihre Designoptionen einschränken.

 

Die Lösung von TE – PLEX, die Mikrokabel-Verbindungsplattform, die alle Vorteile eines Feindrahtleiters mit der einfachen Integration einer flexiblen Schaltung vereint. 

 

In unserem kommenden Webinar wird Charlie Holtan, Staff R&D Engineer, Sie durch die PLEX-Plattform führen und Ihnen einen detaillierten Einblick in Vorteile, Konfigurierbarkeit, Integration und optimale Einsatzmöglichkeiten geben.

PLEX // Die Vorteile von feinen Leitungs-Litzen, mit der Leichtigkeit der Integration von Flexschaltungen

20 Minuten

 

Warum müssen Flex-Schaltungen gleichbedeutend mit Kompromissen bei der elektrischen Leistung sein? Von Nebensprechen und Leitungswiderstand bis hin zu Mischsignalanforderungen und komplexer Kanalzuordnung können FPCs kostspielig sein und Ihre Designoptionen einschränken.

 

Die Lösung von TE – PLEX, die Mikrokabel-Verbindungsplattform, die alle Vorteile eines Feindrahtleiters mit der einfachen Integration einer flexiblen Schaltung vereint. 

 

In unserem kommenden Webinar wird Charlie Holtan, Staff R&D Engineer, Sie durch die PLEX-Plattform führen und Ihnen einen detaillierten Einblick in Vorteile, Konfigurierbarkeit, Integration und optimale Einsatzmöglichkeiten geben.

DEMNÄCHST

Schauen Sie jeden Monat für neue Inhalte vorbei.

Demnächst stattfindende Webinare –

•  Hypotubes 101 mit Engineering Fellow Bernard McDermott.

•  Lösungen für Einweg-Endoskope mit der Forschungs- und Entwicklungsingenieurin Marie Ottum.

LERNEN SIE UNSERE MODERATOREN KENNEN

Eugene Mayevskiy

Eugene Mayevskiy

Eugene Mayevskiy, ein leitender Entwicklungsingenieur, ist spezialisiert auf die Signalintegrität von Hochgeschwindigkeitsverbindungen. Mit 5 Patenten und fast 20 Jahren Erfahrung in der Charakterisierung und Modellierung von Verbindungen unterstützt Eugene unsere Kunden, um sicherzustellen, dass sie an der Spitze der medizinischen Innovation stehen.

Enda Keehan

Dr. Enda Keehan

Enda Keehan, Ph.D., ein Manager für Materialwissenschaft und Metallurgie, ist spezialisiert auf Herstellungsprozesse für Edelstahl, NiTi, CoCr, Rohre und Draht. Mit mehr als 30 veröffentlichten Arbeiten und 20 Jahren Erfahrung bringt Dr. Keehan umfangreiches Wissen in das medizinische Portfolio von TE ein.

Justin Gaynor

Dr. Justin Gaynor

Justin Gaynor, Ph.D., ist der Produktmanager für IntraSense. Er kam 2019 mit der Übernahme von Silicon Microstructures, Inc. zu TE Connectivity, wo er neun Jahre lang die Entwicklung der Produktlinie der invasiven Drucksensoren IntraSense leitete. Dr. Gaynor arbeitete an der Entwicklung eines robotergestützten Montageprozesses für die biokompatiblen, ultrakleinen Sensoren und war damit betraut, IntraSense zur Marktreife zu bringen sowie den Verkauf des Unternehmens zu begleiten.

Pete Smith

Pete Smith

Pete Smith, Senior Manager of Sales Support bei TE Connectivity, verfügt über 49 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Sensorprodukten für Verbraucher und Industrie. Pete hat die letzten 35 Jahre bei TE verbracht und ausschließlich im Bereich der Sensortechnologie gearbeitet. Seine professionelles Know-how in der Anwendung von Sensorprodukten beinhaltet ein tiefes Verständnis dafür, wie verschiedene Sensoren erfolgreiche Kundendesigns ermöglichen.

Richard

Richard Baudreau

Richard Baudreau, NPI Engineering Manager, verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Medizinprodukten. Er ist seit 28 Jahren bei TE ist auf die Metallfertigung spezialisiert. Baudreau bringt umfangreiche Kenntnisse in das medizinische Portfolio von TE ein. Mit einem B. Sc. in Maschinenbau leitet Richard Baudreau die Einführung neuer Produkte in unserer Einrichtung, um sicherzustellen, dass wir die Art und Weise, wie wir unsere Kunden bedienen, weiter vorantreiben.

Charlie Holtan

Charlie Holtan

Charlie Holtan, ein Staff R&D Engineer, ist auf die Entwicklung von Verbindungsbaugruppen für diagnostische Kathetergeräte und Ultraschallanwendungen spezialisiert. Zu den Katheteranwendungen gehören die Schaftintegration, die Konnektierung und das Design von Versorgungskabeln. Mit 35 Jahren Erfahrung in der Medizin und 20 Jahren bei TE Connectivity bringt Charlie Holtan eine große medizinische Erfahrung in die Bildgebungsfähigkeiten von TE ein.

Marie

Marie Ottum

Marie Ottum, R&D Engineer, verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Mechanik- und Systemdesign in der Medizintechnik- und Unterhaltungselektronikindustrie. Sie bringt umfangreiche Expertise als Fachexpertin für die Elektronikintegration im Design medizinischer Geräte mit. Mit einem B. Sc. in Maschinenbau und einem M. Sc. in Engineering and Technology Management ist Marie Ottum auch als Erfinderin bei zwei US-Patenten genannt.

Bernard McDermott

Bernard McDermott

Bernard McDermott, Engineering Fellow bei TE, ist Mitglied unseres Advanced Technology & Plattformgruppe. Mit über 26 Jahren Erfahrung im Bereich Forschung und Entwicklung in der Medizintechnik und Elektronik bringt Bernard McDermott umfangreiches Wissen und Expertise als Fachexperte für Fortschritte bei strukturellen Herzversorgungssystemen mit.