Umflochtene und gewickelte Katheterschäfte

Umflochtene und gewickelte Katheterschäfte

Kundenspezifische Katheterhülsen – entwickelt und gefertigt nach Ihren speziellen Leistungsanforderungen und so kosteneffektiv wie möglich

Arbeiten Sie mit Ingenieuren zusammen, die Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Idee helfen. Unsere Experten haben bereits Hunderte verschiedener Katheterschäfte entworfen und greifen auf diese umfangreiche Erfahrungen sowie proprietäre Verfahren zurück, um dünnwandige, umflochtene und gewickelte Katheter von 1.5F bis 28F bereitzustellen. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um die richtige Balance aus Säulenstärke, Flexibilität, Knickstabilität und Drehmomentverhalten bei einer möglichst dünnen Wand zu finden und so Ihre Leistungsanforderungen zu erfüllen.

Konfigurationen

  • Multi-Lumen-Schäfte
  • Multi-Durometer-Schäfte
  • Übergänge vom Geflecht zur Spirale
  • Spiralen mit verschiedenen Gewindesteigungen und Geflechte mit verschiedener Fadendichte
  • Lenkbare Wellen und Wellen mit fester Krümmung 
coiled-shaft-group
esophogeal-deliv-sys

Möglichkeiten von TE

  • Geflecht – Außendurchmesser von 2F bis 26F, einwandige Stärke von nur 0,005“/0,13 mm
  • Spirale – Außendurchmesser von 1.5F bis 28F, einwandige Stärke von nur 0,003“/0,08 mm
  • Außenmantel – Polyamid, Polyetherblockamid (PEBA), Urethan, kundenspezifische Gemische
  • Draht:
    • Flach, rund und Band
    • Nitinol, Edelstahl, Aramid und Gewebe
    • Drahtdurchmesser von 0,0005” bis 0,010”
  • Einlagen:
    • Fluorpolymer: kundenspezifische Einlagen aus PTFE, FEP, eFEP, eTEP, PVDF, PFA
    • Thermoplast: Polyamid, PEBA, PU, PE
    • Sonstige: Polyimid, PEEK
  • Markerbänder – Platin, Gold, röntgensichtbare Polymere
  • Sekundäre Verfahren – Verkleben, Portieren, trichterförmiges Erweitern, Abschrägen, Krümmen und Bestücken