TE-News: TE Connectivity stellt Hochvolt-DC-Schütz IHVA 200 vor

TE Connectivity stellt Hochvolt-DC-Schütz IHVA 200 für die effektive Steuerung in Batterieladestationen vor

Veröffentlicht

14. Mai 2019

Medienanfragen

Jonathan Graham

E-Mail - jonathan.graham@te.com

Tel.: -  +49-6151 607 3756

DARMSTADT

14. Mai 2019

TE Connectivity (TE), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Verbindungstechnik und Sensoren, hat den IHVA 200 vorgestellt, einen DC-Schütz für 200 A/110 VDC-Lasten, der die Kosteneffektivität und Zuverlässigkeit von Hochvolt-Batterieladestationen verbessert.

 

Der neue Schütz verfügt über ein patentiertes Design, das den standardmäßigen Ladestation-Ansatz, bei dem inerte Gase in einer hermetisch abgedichteten Zone verwendet werden, um Explosionen bei Überstrom oder Spannung zu verhindern, hinter sich lässt. Stattdessen wird das gleiche Ziel mit einer einfacheren mechanischen Struktur erreicht, um das Erlöschen des Bogens zu erleichtern, die Markteinführungszeit zu verkürzen und gleichzeitig hervorragende Leistung zu bieten. Das von TE entwickelte Design verlängert die elektrische Lebensdauer auf 5.000 Zyklen, ohne dass die Leistung verschlechtert wird.

 

„TE hat den IHVA200 für den Einsatz in Ladestationen sowie für industrielle Anwendungen wie AGVs und elektrische Gabelstapler entwickelt“, sagt Produktmanager Steven Bian. „Der Bezugswert von 110 VDC/200 A ist ideal für diese Art von Anwendungen. Am Wichtigsten aber ist, dass unsere Kunden, die mit solchen Anwendungen arbeiten, die gewünschte Leistung sowie Kosteneffizienz erhalten. Dies hilft ihnen, Designs zu erstellen, die wettbewerbsfähig, sicher und zuverlässig sind.

 

„Wir richten unsere Produktentwicklung auf die Bedürfnisse unserer Kunden aus. Der hohe Wert, den wir auf Innovation legen, spiegelt sich in unserem IHVA200 wider. Wir glauben, dass die 500 V vieler Angebote sehr viel mehr ist als für viele Anwendungen erforderlich. Unser Ansatz ist zielführender und kostengünstiger.“

 

Der IHVA hat einen X-Hauptkontakt und die Kunden können bei der Spulenspannung zwischen Spulen mit 12, 24 oder 48 VDC wählen. Darüber hinaus können Sie eine Version mit einem Hilfskontakt wählen, um den Hauptkontaktstatus für Wartungszwecke zu ermitteln. Es handelt sich um ein Design „ohne Polarität“, d.h., dass die Benutzer beim Herstellen einer Verbindung nicht herausfinden müssen, welcher Pol negativ und welcher positiv ist. Darüber hinaus wird die Verdrahtungsmontage mit einer Quick Connect-Klemme zum Anschluss der Spule und des Hilfskontakts erleichtert. Der DC-Schütz IHVA 200 verfügt über einen Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis zu 70 °C.

Über TE

TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 80.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 8.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 140 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS.

Erfahren Sie mehr.