TE-News: TE SubCom kündigt neue Network Operations Center-Lösung an

PRESSEMITTEILUNG

Veröffentlicht

18. September 2017

Medienanfragen

Courtney McDaniel
Director, Marketing Communications, TE SubCom
+1 732 578 7356

info@subcom.com

TE SubCom kündigt neue Network Operations Center-Lösung an

Pionier der Unterwasserkommunikationsbranche bietet bald einen weltweiten Rund-um-die-Uhr-Service aus einer Hand; Geplanter Start des neuen NOC mit der Inbetriebnahme des Monet-Kabelsystems

EATONTOWN, N.J., 18. September 2017TE SubCom, ein Unternehmen der TE Connectivity Ltd. Familie und Branchenpionier in der Unterwasserkommunikationstechnologie, stellt eine neue globale Network Operations Center (NOC)-Lösung vor, die Kabelbetreibern Fehler-, Konfigurations-, Alarm-, Leistungs-, Sicherheits- und Wartungsmanagement von Kabelnetzen aus einer Hand bieten soll. Die primären und sekundären NOC-Lösungen von SubCom sind herstellerunabhängig und können individuell den Wünschen des Kunden entsprechend gestaltet werden, damit sie nahtlos in dessen Betriebsabläufe integriert werden können. Kabelbetreiber müssen sich auf die langfristige Funktionsfähigkeit verlassen können. Unsere NOC-Lösungen bieten nun eine weltweite Überwachung rund um die Uhr und 365 Tage sowie auf globaler und regionaler Ebene Einblick in den Status ihrer Netzwerke.

 

Die NOC-Lösung von SubCom wurde bereits für das Unterseekabel Monet ausgewählt, ein 10.556 km langes Kabelsystem, das Algar Telecom (ein Telekommunikationsunternehmen und ISP aus Brasilien), Angola Cables (ein im Firmenkundengeschäft tätiges multinationales Telekommunikationsunternehmen), ANTEL (die staatseigene Telekommunikationsgesellschaft Uruguays) sowie Google gehört und von diesen betrieben wird. Die Anlandung dieses neuen Kabelsystems mit 6 Faserpaaren in den USA erfolgt in Boca Raton, und sobald dieses System seinen Dienst aufnimmt, werden die angrenzenden Kabelsysteme die Kapazität von Monet über Miami hinaus auf andere nordamerikanische Standorte erweitern. In Brasilien liegen die Anlandestationen von Monet in Fortaleza und Praia Grande bei Sao Paulo und werden von dort aus weiter nach Südamerika verteilt.

 

NOC-Dienste sind eine von mehreren neuen Lösungen für SubCom Kunden, die den ständig wachsenden Herausforderungen des Betriebs und der Wartung eines Seekabelnetzes gerecht werden.

 

„Im Zuge des momentan stattfindenden Investitionsschubs in Unterwasserkabel sind immer mehr Betreiber auf der Suche nach zuverlässigen Kabelnetzdienstleistungen. Gefragt sind Anbieter, die über umfangreiche Kompetenzen im Bereich Unterwasserkabelnetze verfügen und die wissen, wie sie deren Lebensdauer optimieren können“, so Don Rotunno, Managing Director für den Vertrieb bei TE SubCom. „Unterwasserkommunikation ist das Geschäft von SubCom. Von den Fachkenntnissen, die wir im Laufe der Jahrzehnte gesammelt haben, werden die Anwender unserer neuen NOC-Lösung sofort profitieren. Kabelbetreiber sollten sich darauf verlassen können, dass ihre Netze leistungsfähig und gut gewartet sind. SubCom ist in diesem Bereich der ideale Partner.“ 

 

 

Die Möglichkeiten des NOC von SubCom umfassen unter anderem:

· Globale Abdeckung rund um die Uhr und das ganz Jahr über

· Vollkommen herstellerunabhängige Lösung

· Sichtbarkeit des Netzstatus bei globalen und regionalen Systemen, zusammen mit:

   o Bewährte Sicherheitstechnologien und Managementverfahren, exklusiv entwickelt von SubCom

   o Individuelle Support-Level, die speziell auf die Überwachungsanforderungen des Kunden zugeschnitten sind

   o Servicedesk-Trouble-Ticket-Management und maßgeschneiderte Berichtsfunktionen

Karte des globalen Kabelsystems von TE SubCom

24

STUNDEN AM TAG

7

TAGE DIE WOCHE

365

TAGE IM JAHR

Über TE SubCom

TE SubCom (SubCom), ein Unternehmen von TE Connectivity Ltd., ist ein Branchenpionier und ein führender globaler Anbieter von Unterwasserkommunikationstechnologie und Dienstleistungen im Schifffahrts- und Offshore-Bereich, der alle Anforderungen moderner Unterwasserkommunikationsnetze abdeckt. Als vertikal integriertes Unternehmen umfasst unser Angebot die Entwicklung, Fertigung, Verlegung und Wartung der branchenweit zuverlässigsten Glasfaserkabelsysteme. Zu den Lösungen gehören Langstrecken- und Regionalsysteme, Netzwerke ohne Repeater, Aufrüstungen der Systemkapazität und Anwendungen in den Bereichen Offshore-Industrie, Öl- und Gasbranche und wissenschaftliche Forschung. Dank umfassender Kenntnisse im Bereich Netzwerke und weltweiter Erfahrung erfüllt SubCom die Wünsche seiner Kunden rund um den Globus stets termingerecht. Bis zum heutigen Tag hat das Unternehmen fast 100 Kabelsysteme und genug Tiefseekommunikationskabel verlegt, um den Globus am Äquator 15-mal zu umrunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.SubCom.com.

Über Algar Telecom

Algar Telecom ist ein führendes brasilianisches Telekommunikationsunternehmen. Es bietet Festnetz- und Mobiltelefone, Breitbandinternetzugriff (3G, 4G und ADSL), Datenkommunikation, Kabelfernsehen, IT-Lösungen sowie nationale und internationale Ferndienste an. Weitere Informationen finden Sie unter www.algartelecom.com.br

Über Angola Cables

Angola Cables ist ein im Jahr 2009 gegründetes multinationales Telekommunikationsunternehmen, das im Firmenkundengeschäft tätig ist und sich in erster Linie auf die Kommerzialisierung von Kapazitäten für internationale Sprach- und Datenverbindungen über Unterseekabelsysteme im Südatlantik und nach Afrika konzentriert. Angola Cables ist verantwortlich für das Management und die Entwicklung von WACS (West Africa Cable System) und stellt Betreibern in Angola und in den Regionen Afrikas südlich der Sahara Carrier-Dienstleistungen bereit. Das Unternehmen entwickelt sich momentan mit rasanter Geschwindigkeit zu einem der führenden Anbieter von Kapazitäten in der Region. Außerdem entwickelt es SACS (South Atlantic Cable System), das Luanda in Angola mit dem brasilianischen Fortaleza verbindet und damit als erstes transatlantisches Kabelsystem der südlichen Hemisphere eine direkte Verbindung zwischen Afrika und dem amerikanischen Kontinent schafft. Des Weiteren betreibt Angola Cables in seinem Angonap-Rechenzentrum in Luanda den Internetknoten Angonix (Angolan IXP) und errichtet derzeit in Fortaleza in Brasilien ein Rechenzentrum und einen Verbindungsknotenpunkt der Spitzenklasse. Afrika ist mittlerweile die Region mit der am schnellsten wachsenden Internetversorgung. Angola Cables will Angola in eine der Telekommunikationsdrehscheiben Afrikas verwandeln. Weitere Informationen finden Sie unter: www.angolacables.co.ao

Über Antel

Antel ist das staatliche Telekommunikationsunternehmen Uruguays und hat sich der Bereitstellung eines allgemein verfügbaren Breitbandzugangs verschrieben. Antel hat bereits energische Maßnahmen zur Schließung der digitalen Lücke ergriffen. So wird zum Beispiel derzeit ein landesweites Glasfasernetz bereitstellt. Antel versorgt derzeit 74 % aller landesweiten Haushalte mit Internet, davon mehr als 62 % mit einem Glasfaseranschluss. Antel war das erste lateinamerikanische Unternehmen, das seinen Kunden LTE-Technologie anbot. Antel hat es geschafft, dass Uruguay bei der mobilen Breitbandgeschwindigkeit und der Breitbandabdeckung zu den zehn führenden Ländern der Welt zählt. Das brandneue Tier III-Rechenzentrum, das strategisch günstig zwischen Argentinien und Brasilien gelegen ist, wird das Monet-System sehr gut ergänzen und Antel als einen Anbieter von regionalen Verbindungs- und Cloud-Diensten positionieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.antel.com.uy

Über TE

TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 13 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 78.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 7.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 150 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS.

Erfahren Sie mehr.