Neues Produkt:  Rotatorischer Getriebesensor (TRS)

Rotatorischer Getriebesensor (TRS)

Neuer rotatorischer Getriebesensor (TRS)

TE Connectivity stellt einen neuen rotatorischen Getriebesensor vor. Der Berührungslose Sensor erkennt die Stellung des Schaltgestänges in Automatikgetrieben und unterstützt somit Fahreffizienz- und Komfort.

October 18, 2016

TE Connectivity  (TE), ein weltweit führender Anbieter für Verbindungstechnologie und Sensorlösungen, hat heute seinen neuen rotatorischen Getriebesensor (TRS) mit integriertem Magnet vorgestellt. Der berührungslos arbeitende Sensor dient dazu, wichtige Information über die aktuelle Stellung des Schaltgestänges und damit die gewählte Fahrstufe in einem Automatikgetriebe zu liefern. Diese Information wird beispielsweise für verbrauchs- und komfortwirksame Funktionen wie Start-Stopp benötigt.

Der Sensor verfügt über einen in den Rotor integrierten Magnet, der auf das Ende des Schaltgestänges aufgesteckt wird. Dieser Magnet erzeugt ein magnetisches Feld, in dem sich die Schaltstange mit einer oszillierenden Bewegung von  plus/minus 50 Grad (maximal 359 Grad) bewegt. Dabei reagiert ein 3D Hall Sensor auf der Leiterplatte auf die von der Bewegung verursachten Feldveränderungen. Über seine gesamte Betriebsdauer liefert der TRS eine Genauigkeit von 1 Prozent.

Der robuste, widerstandsfähige Sensor hat eine Auflösung von 12 bit/1 mV bei einer Aktualisierungsrate zwischen 1 ms und 10 ms (programmierbar). Zu den Ausgangsoptionen gehören analog, digital (SENT), PSI 5 Low-Current und PWM (100 Hz – 1kHz). Als Versorgungsspannung für den TRS kann sowohl der automobile 12-V-Bordnetzstandard dienen als auch 5 V bei einem Betriebsstrom <10 mA. Der Sensor ist gemäß Automotive Safety Integrity Level (ASIL) B zertifiziert und für eine Betriebstemperaturspanne zwischen minus 40 Grad Celcius und bis zu 150 Grad Celcius ausgelegt.

“Unser neuer rotatorischer Getriebesensor arbeitet berührungslos, was ideal für Getriebeanwendungen ist”, sagte Michael Ludwig, Senior Manager Global Sensors, TE. Der Sensor ist eine hochgradig zuverlässige und dabei wirtschaftliche Lösung. Da die Messung durch das Spritzgussgehäuse hindurch erfolgt, ist der vollständig eingehauste Sensor öldicht gegenüber allen Arten von Getriebeölen.

TE Produkte verbinden nahezu jede Art von elektrischer Funktion in Autos – von alternativer Antriebstechnik über Infotainment bis zu Sensortechnologien. 

Über TE

TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 13 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 78.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 7.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 150 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS.

Erfahren Sie mehr.

Haftungsausschluss

Auch wenn TE Connectivity (TE) bemüht ist, die Korrektheit der Informationen in diesem Beitrag sicherzustellen, übernimmt TE keinerlei Gewährleistung dafür, dass diese fehlerfrei, zutreffend, korrekt, verlässlich oder aktuell sind. TE behält sich das Recht vor, die in diesem Beitrag genannten Informationen jederzeit ohne Ankündigung zu ändern. TE weist ausdrücklich jegliche Gewährleistung hinsichtlich der in diesem Beitrag genannten Informationen zurück, einschließlich der implizierten Gewährleistung der Marktgängigkeit oder Eignung für bestimmte Zwecke. Die Maßangaben in diesem Beitrag dienen ausschließlich zu Referenzzwecken und Änderungen sind vorbehalten. Änderungen der Spezifikationen sind vorbehalten. Bitte fragen Sie TE nach den aktuellen Maßangaben und Designspezifikationen.