Produkte (135) Übersicht
Plug&Play-Beschleunigungssensor

Plug&Play-Beschleunigungssensor

TE Connectivity (TE) entwickelt und fertigt Beschleunigungsmesser und Vibrationssensoren, die auf unserer proprietären Technik für MEMS, Messstreifen zum Aufkleben und piezoelektrischer Keramik basieren. Die konfektionierten Beschleunigungsmesser bieten DC-Ansprechen (statisch) und AC-Ansprechen (dynamisch) in einem großen Messbereich sowie eine übersichtliche Benutzeroberfläche.

Produktmerkmale:

Fähigkeiten des TE Portfolios an AC- und DC-Beschleunigungsmessern
  • Beschleunigungsmesser mit Ladungsausgang von –100 °F bis +572 °F wahlweise mit Ausgang bis 100 pC/g
  • Piezoelektrische Beschleunigungsmesser mit Spannungsausgang, einfacher Benutzerschnittstelle und großer Bandbreite bis 20 kHz
  • IEPE- und triaxiale Beschleunigungsmesser mit Ladungsausgang für dynamische Messungen in kritischen Anwendungen
  • Industrietaugliche Vibrationssensoren in vielen Ausführungen, oberirdisch oder tauchfest, Spannungssignalausgänge 4 – 20 mA mit Steckverbinder oder integriertem Kabel
  • Die Beschleunigungsmesser mit DC-Ansprechen, hoher g-Belastbarkeit und großer Bandbreite sind für Kunden in den Bereichen Fahrzeugsicherheit, Transport, Motorsport sowie Luft- und Raumfahrt konzipiert.
  • Die verstärkten Beschleunigungsmesser zeichnen sich durch integrierte Stromversorgungsregelung, hohe Auflösung und einen von –67 °F bis +257 °F temperaturkompensierten Ausgang aus.
  • Sowohl der Beschleunigungsmesser mit Millivolt (mV)-Ausgang als auch der verstärkte DC-Beschleunigungsmesser werden in robusten triaxialen Ausführungen mit Steckverbinder oder integrierten Kabelschnittstellen angeboten.
  • Bei den digitalen Beschleunigungsmessern handelt es sich um bedienungsfreundliche und benutzerkonfigurierbare Sensoren in einer Komplettlösung für uniaxiale, biaxiale oder triaxiale Anwendungen mit Beschleunigungsmessern.
  1. Formel E Beschleunigungssensor (Englisch)

Die Partnerschaft von TE Connectivity (TE) mit Andretti Autosport geht über das Logo auf dem Formel-E-Auto hinaus. Erfahren Sie vom Andretti-Team, wie die dreiachsigen 4630A Beschleunigungssensoren für Messungen der Fahrdynamik und für mehr Fahrsicherheit eingesetzt werden.

Literatur
Plug&Play-Beschleunigungssensor

Plug&Play-Beschleunigungssensor

TE Connectivity (TE) entwickelt und fertigt Beschleunigungsmesser und Vibrationssensoren, die auf unserer proprietären Technik für MEMS, Messstreifen zum Aufkleben und piezoelektrischer Keramik basieren. Die konfektionierten Beschleunigungsmesser bieten DC-Ansprechen (statisch) und AC-Ansprechen (dynamisch) in einem großen Messbereich sowie eine übersichtliche Benutzeroberfläche.

Produktmerkmale:

Fähigkeiten des TE Portfolios an AC- und DC-Beschleunigungsmessern
  • Beschleunigungsmesser mit Ladungsausgang von –100 °F bis +572 °F wahlweise mit Ausgang bis 100 pC/g
  • Piezoelektrische Beschleunigungsmesser mit Spannungsausgang, einfacher Benutzerschnittstelle und großer Bandbreite bis 20 kHz
  • IEPE- und triaxiale Beschleunigungsmesser mit Ladungsausgang für dynamische Messungen in kritischen Anwendungen
  • Industrietaugliche Vibrationssensoren in vielen Ausführungen, oberirdisch oder tauchfest, Spannungssignalausgänge 4 – 20 mA mit Steckverbinder oder integriertem Kabel
  • Die Beschleunigungsmesser mit DC-Ansprechen, hoher g-Belastbarkeit und großer Bandbreite sind für Kunden in den Bereichen Fahrzeugsicherheit, Transport, Motorsport sowie Luft- und Raumfahrt konzipiert.
  • Die verstärkten Beschleunigungsmesser zeichnen sich durch integrierte Stromversorgungsregelung, hohe Auflösung und einen von –67 °F bis +257 °F temperaturkompensierten Ausgang aus.
  • Sowohl der Beschleunigungsmesser mit Millivolt (mV)-Ausgang als auch der verstärkte DC-Beschleunigungsmesser werden in robusten triaxialen Ausführungen mit Steckverbinder oder integrierten Kabelschnittstellen angeboten.
  • Bei den digitalen Beschleunigungsmessern handelt es sich um bedienungsfreundliche und benutzerkonfigurierbare Sensoren in einer Komplettlösung für uniaxiale, biaxiale oder triaxiale Anwendungen mit Beschleunigungsmessern.
  1. Formel E Beschleunigungssensor (Englisch)

Die Partnerschaft von TE Connectivity (TE) mit Andretti Autosport geht über das Logo auf dem Formel-E-Auto hinaus. Erfahren Sie vom Andretti-Team, wie die dreiachsigen 4630A Beschleunigungssensoren für Messungen der Fahrdynamik und für mehr Fahrsicherheit eingesetzt werden.