Produkte (3)
2-1904136-5 Automobilschütze  1
  • Magnetsystem Monostabil, DC
  • Spulenwiderstand 3.9
  • Kontaktschaltspannung (max.) 900
  • Spulen-Nennspannung 12
  • Spulenbeschaltung Externer PWM erforderlich
  • Nennspannung 800
  • Kontaktausschaltstrom 700
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Kontakten & Spule 4000
  • Spulennennleistung optimiert (Min) 1000
  • Kontakteinschaltstrom 250
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen offenen Kontakten 4000
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Spule/Kontaktklasse 4001 – 6000
  • Gewicht 560
  • Kontaktmaterial Ag-Legierung
  • Stromklasse 250 – 499
  • Lötverfahren Schraubanschlüsse
  • Kontaktanordnung 1 Form X (NO, DM)
  • Montagetyp Schraube
  • Breite 96.4
  • Höhenklasse (mechanisch) 40 – 50
  • Länge 85.5
  • Höhe 49.8
  • Dichtigkeitsklasse RT I
  • Umgebungstemperatur (max.) 85
  • Umgebungstemperaturklasse -40 – 85
  • Montagehalterungen Ohne
  • Relaistyp EVC 250 Hochvoltschütz
2-2317670-1 Automobilschütze  1
  • Magnetsystem Monostabil, DC
  • Spulenwiderstand 5. – 79
  • Kontaktschaltspannung (max.) 900
  • Spulen-Nennspannung 24
  • Spulenbeschaltung Interner Spulenschalter
  • Nennspannung 800
  • Kontaktausschaltstrom 700
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Kontakten & Spule 4000
  • Spulennennleistung optimiert (Min) 810
  • Kontakteinschaltstrom 250
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen offenen Kontakten 4000
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Spule/Kontaktklasse 4001 – 6000
  • Gewicht 560
  • Kontaktmaterial Ag-Legierung
  • Stromklasse 250 – 499
  • Lötverfahren Schraubanschlüsse
  • Kontaktanordnung 1 Form X (NO, DM)
  • Montagetyp Schraube
  • Breite 96.4
  • Höhenklasse (mechanisch) 40 – 50
  • Länge 85.5
  • Höhe 49.8
  • Dichtigkeitsklasse RTI
  • Umgebungstemperatur (max.) 85
  • Umgebungstemperaturklasse -40 – 85
  • Montagehalterungen Ohne
  • Relaistyp EVC 250 Hochvoltschütz
7-1904137-6 Automobilschütze  1
  • Magnetsystem Monostabil, DC
  • Spulenwiderstand 2.6 – 26
  • Kontaktschaltspannung (max.) 900
  • Spulen-Nennspannung 12
  • Spulenbeschaltung Interner Spulenschalter
  • Nennspannung 800
  • Kontaktausschaltstrom 700
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Kontakten & Spule 4000
  • Spulennennleistung optimiert (Min) 620
  • Kontakteinschaltstrom 250
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen offenen Kontakten 4000
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Spule/Kontaktklasse 4001 – 6000
  • Gewicht 560
  • Kontaktmaterial Ag-Legierung
  • Stromklasse 250 – 499
  • Lötverfahren Schraubanschlüsse
  • Kontaktanordnung 1 Form X (NO, DM)
  • Montagetyp Schraube
  • Breite 96.4
  • Höhenklasse (mechanisch) 40 – 50
  • Länge 85.5
  • Höhe 49.8
  • Dichtigkeitsklasse RTI
  • Umgebungstemperatur (max.) 85
  • Umgebungstemperaturklasse -40 – 85
  • Montagehalterungen Ohne
  • Relaistyp EVC 250 Hochvoltschütz
Übersicht
EVC 250-800 Schütz

EVC 250-800 Schütz

Sichere Schütze für eine mobile Zukunft: Das neue EVC 250-800 Schütz für Hybrid- und Elektrofahrzeuge ist speziell für Nutzfahrzeuge, LKWs und Busse konzipiert.

Das EVC 250-800 Schütz wurde speziell mit einer Nennlast von 800V konzipiert. Es verfügt über eine ähnliche Dauerstrom- und Kurzschlusskapazität wie das bewährte EVC 250 Schütz und weist die gleichen Gesamtabmessungen auf. Das interne Design gewährleistet aber Kriech- und Luftstrecken nach IEC 60664 bis 1000V. Dank dieses Leistungsmerkmals ist das EVC 250-800 Schütz ideal für Nutzfahrzeuge sowie PKWs mit erhöhten Systemspannungen geeignet.

EVC 250-800 Hochvoltschütz Highlights

  • Kompaktes Hochvoltschütz
  • Nennspannung von bis zu 800VDC
  • Dauerstrom von bis zu 250A bei 85 °C
  • Kurzschluss-Dauerstrom bis zu 6kA

Anwendungen

Das DC-Hochvoltschütz für Hybrid- und Elektrofahrzeuge ist speziell ausgelegt für:

  • Nutzfahrzeuge
  • LKWs und Busse
  • PKWs
  1. Grünere Autos (Englisch)

Der Druck auf Fahrzeughersteller steigt: Akkumulatoren müssen schneller, leichter und günstiger werden und trotzdem unter schwierigen Bedingungen hohe Leistung bringen. Zusammen mit Kunden arbeitet TE an Lösungen für Lithium-Ionen-Akkus, die nicht nur leicht, kompakt und zuverlässig, sondern auch kostengünstig sind.

Anforderungen

Unter normalen Betriebsbedingungen muss das Hochvoltschütz:

  • die Batterie verbinden und trennen können
  • mehrere Hundert Ampere mit geringer Verlustleistung führen können
  • eine vollständige galvanische Trennung sicherstellen können, wenn das Fahrzeug ausgeschaltet wird

Bei Fehlerfällen muss Folgendes gewährleistet sein:

  • Das Schütz muss Überströme von bis zu 700A abschalten können
  • Das Schütz muss weiterhin den Kreis nach einer Überlast trennen können
  • Bei Überlast (insbesondere bei Kurzschlüssen) müssen die Kontakte geschlossen bleiben, solange das Schütz aktiviert ist.
Literatur
EVC 250-800 Schütz

EVC 250-800 Schütz

Sichere Schütze für eine mobile Zukunft: Das neue EVC 250-800 Schütz für Hybrid- und Elektrofahrzeuge ist speziell für Nutzfahrzeuge, LKWs und Busse konzipiert.

Das EVC 250-800 Schütz wurde speziell mit einer Nennlast von 800V konzipiert. Es verfügt über eine ähnliche Dauerstrom- und Kurzschlusskapazität wie das bewährte EVC 250 Schütz und weist die gleichen Gesamtabmessungen auf. Das interne Design gewährleistet aber Kriech- und Luftstrecken nach IEC 60664 bis 1000V. Dank dieses Leistungsmerkmals ist das EVC 250-800 Schütz ideal für Nutzfahrzeuge sowie PKWs mit erhöhten Systemspannungen geeignet.

EVC 250-800 Hochvoltschütz Highlights

  • Kompaktes Hochvoltschütz
  • Nennspannung von bis zu 800VDC
  • Dauerstrom von bis zu 250A bei 85 °C
  • Kurzschluss-Dauerstrom bis zu 6kA

Anwendungen

Das DC-Hochvoltschütz für Hybrid- und Elektrofahrzeuge ist speziell ausgelegt für:

  • Nutzfahrzeuge
  • LKWs und Busse
  • PKWs
  1. Grünere Autos (Englisch)

Der Druck auf Fahrzeughersteller steigt: Akkumulatoren müssen schneller, leichter und günstiger werden und trotzdem unter schwierigen Bedingungen hohe Leistung bringen. Zusammen mit Kunden arbeitet TE an Lösungen für Lithium-Ionen-Akkus, die nicht nur leicht, kompakt und zuverlässig, sondern auch kostengünstig sind.

Anforderungen

Unter normalen Betriebsbedingungen muss das Hochvoltschütz:

  • die Batterie verbinden und trennen können
  • mehrere Hundert Ampere mit geringer Verlustleistung führen können
  • eine vollständige galvanische Trennung sicherstellen können, wenn das Fahrzeug ausgeschaltet wird

Bei Fehlerfällen muss Folgendes gewährleistet sein:

  • Das Schütz muss Überströme von bis zu 700A abschalten können
  • Das Schütz muss weiterhin den Kreis nach einer Überlast trennen können
  • Bei Überlast (insbesondere bei Kurzschlüssen) müssen die Kontakte geschlossen bleiben, solange das Schütz aktiviert ist.
2-1904136-5 Automobilschütze  1
  • Magnetsystem Monostabil, DC
  • Spulenwiderstand 3.9
  • Kontaktschaltspannung (max.) 900
  • Spulen-Nennspannung 12
  • Spulenbeschaltung Externer PWM erforderlich
  • Nennspannung 800
  • Kontaktausschaltstrom 700
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Kontakten & Spule 4000
  • Spulennennleistung optimiert (Min) 1000
  • Kontakteinschaltstrom 250
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen offenen Kontakten 4000
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Spule/Kontaktklasse 4001 – 6000
  • Gewicht 560
  • Kontaktmaterial Ag-Legierung
  • Stromklasse 250 – 499
  • Lötverfahren Schraubanschlüsse
  • Kontaktanordnung 1 Form X (NO, DM)
  • Montagetyp Schraube
  • Breite 96.4
  • Höhenklasse (mechanisch) 40 – 50
  • Länge 85.5
  • Höhe 49.8
  • Dichtigkeitsklasse RT I
  • Umgebungstemperatur (max.) 85
  • Umgebungstemperaturklasse -40 – 85
  • Montagehalterungen Ohne
  • Relaistyp EVC 250 Hochvoltschütz
2-2317670-1 Automobilschütze  1
  • Magnetsystem Monostabil, DC
  • Spulenwiderstand 5. – 79
  • Kontaktschaltspannung (max.) 900
  • Spulen-Nennspannung 24
  • Spulenbeschaltung Interner Spulenschalter
  • Nennspannung 800
  • Kontaktausschaltstrom 700
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Kontakten & Spule 4000
  • Spulennennleistung optimiert (Min) 810
  • Kontakteinschaltstrom 250
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen offenen Kontakten 4000
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Spule/Kontaktklasse 4001 – 6000
  • Gewicht 560
  • Kontaktmaterial Ag-Legierung
  • Stromklasse 250 – 499
  • Lötverfahren Schraubanschlüsse
  • Kontaktanordnung 1 Form X (NO, DM)
  • Montagetyp Schraube
  • Breite 96.4
  • Höhenklasse (mechanisch) 40 – 50
  • Länge 85.5
  • Höhe 49.8
  • Dichtigkeitsklasse RTI
  • Umgebungstemperatur (max.) 85
  • Umgebungstemperaturklasse -40 – 85
  • Montagehalterungen Ohne
  • Relaistyp EVC 250 Hochvoltschütz
7-1904137-6 Automobilschütze  1
  • Magnetsystem Monostabil, DC
  • Spulenwiderstand 2.6 – 26
  • Kontaktschaltspannung (max.) 900
  • Spulen-Nennspannung 12
  • Spulenbeschaltung Interner Spulenschalter
  • Nennspannung 800
  • Kontaktausschaltstrom 700
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Kontakten & Spule 4000
  • Spulennennleistung optimiert (Min) 620
  • Kontakteinschaltstrom 250
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen offenen Kontakten 4000
  • Ursprüngliche dielektrische Isolation zwischen Spule/Kontaktklasse 4001 – 6000
  • Gewicht 560
  • Kontaktmaterial Ag-Legierung
  • Stromklasse 250 – 499
  • Lötverfahren Schraubanschlüsse
  • Kontaktanordnung 1 Form X (NO, DM)
  • Montagetyp Schraube
  • Breite 96.4
  • Höhenklasse (mechanisch) 40 – 50
  • Länge 85.5
  • Höhe 49.8
  • Dichtigkeitsklasse RTI
  • Umgebungstemperatur (max.) 85
  • Umgebungstemperaturklasse -40 – 85
  • Montagehalterungen Ohne
  • Relaistyp EVC 250 Hochvoltschütz