Glasfaserverbindungen für MOST-Netzwerke

Glasfaserverbindungen für MOST-Netzwerke

Optimaler Einsatz von Glasfaserdesigns. 1975 hat TE Connectivity (TE) begonnen, sich mit Glasfasertechnik zu beschäftigen, und bietet bis heute Lösungen an, die von der Leiterplatte bis zum Endbenutzer reichen.

Jede Faser unsres Wesens. TE Connectivity (TE) ist führend in den Bereichen Glasfaser-Fahrzeugdesign und Prozessentwicklung für Fahrzeuganwendungen und bietet eine Bitübertragungsschicht-Produktpalette zum Anschluss von Geräten an, die im MOST-Netzwerk (Media Oriented System Transport) kommunizieren. TE bietet im Bereich Lichtleitertechnik eine vollständige Palette an Bauteilen für MOST 25 und 150 auf Glasfaserbasis sowie eMOST, darunter Leiterplatten- und Kabelbaum-Steckverbinder, Kabelsätze und Verarbeitungsequipment. Dabei profitieren unsere Kunden nicht zuletzt von unserem Anwendungs-Know-how.

Anwendungen

Physikalische Übertragungsschicht zum Verbinden von Multimedia- und Infotainmentgeräten, die im MOST-Netzwerk kommunizieren

Drahtendenprodukte
MOST 25 und MOST 150
Steckverbinder
MOST-Hybrid- und Inline Steckverbinder
Kabelsätze
Fahrzeugleitungen, Fahrzeugleitungen Bauelemente, "goldene" Glasfaser und Kabelsätze
Hilfskomponenten
Zugentlastung, Diagnosesteckverbinder, Staub- und Schutzabdeckungen

Eigenschaften

  • Vollständiges Sortiment an Komponenten für MOST 25 und 150 auf Glasfaserbasis einschließlich eMOST
  • Unser Angebot umfasst Leiterplatten- und Kabelbaum-Steckverbinder, Kabelsätze und Verarbeitungsequipment.
  • Die Produkte erfüllen alle Aspekte der MOST-Spezifikation. 
  • Das Produktdesign bietet Koshiri-Sicherheit mit Schutz vor Beschädigungen der Glasfaser-Stirnfläche. 
  • Kein Kolbeneffekt der Glasfaser dank POF-Design mit zwei Mänteln 
  • Umfassender Produktbereich serienmäßig ohne Investitionskosten verfügbar 
  • Produktvariationen sind mithilfe des Aderdesigns leicht möglich. 
  • TE bietet Kabelbaumherstellern bei der Integration von POF in ihr bestehendes Verfahren zur Kabelbaummontage ein flexibles Verarbeitungssystem. Dies wird durch Technologien wie das Laserschweißverfahren zum Anschließen der Ferrulen an die POF sowie die Endbearbeitung der Glasfaser-Stirnfläche ermöglicht. 
  • In das Design fließt die Erfahrung von TE beim optischen D2B-System (Domestic Digital Bus) ein. 

MOST

Media Oriented Systems Transport, ein optisches Multimedianetzwerk für den Automobilbereich

>150

Kurzzeitige Datenrate in Mbit/s. MOST kann für Audio- und Videoanwendungen eingesetzt werden.

Tools

TE entwickelt spezielle Verarbeitungswerkzeuge für MOST.