Übersicht
Manueller AMP+-Service-Trennstecker

Manuelle AMP+-Service-Trennstecker

Keine Werkzeuge erforderlich. Dieser berührungssichere, ohne Werkzeug zu betätigende Trennstecker schützt die Techniker vor der bei Elektrofahrzeugen erforderlichen Hochspannung.

Der nötige Schutz für Kundendiensttechniker. Der manuelle AMP+-Service-Trennstecker von TE schützt Kundendiensttechniker und Rettungskräfte, die an Hochspannungs-Elektrofahrzeugen arbeiten. Der werkzeuglos zu bedienende Trennstecker verfügt über einen fingerbetätigten zweistufigen Hebel, mit dem der HVIL-Kreis vor dem Trennen der HS-Kontakte geöffnet wird. Diese Trennerlösung schützt die Batterie-Hochspannungskabel vor Kurzschlüssen. Der Trennstecker ist skalierbar und mit einer Vielzahl von Sicherungsnennwerten erhältlich. Alle Hochspannung führenden Flächen des Steckersatzes sind finger- und berührungssicher. Der Trennstecker wurde für 50 Steckzyklen geprüft und ist RoHS-konform. Außerdem entspricht der manuelle AMP+-Service-Trennstecker den Standards/Spezifikationen USCAR-2, USCAR-37 und IEC 60529.

Anwendungen

  • Aneinandergereihte Hochspannungsbatterien

Eigenschaften

  • Abgedichtetes Gehäuse
  • Fingerbedienung – zweistufige Verriegelung mit Hebelbetätigung
  • Kein Trennwerkzeug erforderlich
  • 2 integrierte interne HVIL-Verbindungen
  • Skalierbare Konstruktion
  • Nennstrom abhängig vom gewählten Sicherungswert, beschränkt auf einen maximalen Dauerstrom von 240 A bei einer Umgebungstemperatur von 65 °C.
  • Sicherungsnennwerte bis 630 A
  • Als Shunt-Version (ohne Sicherung) verfügbar
  • USCAR-2-, USCAR-37-, IEC 60529-, RoHS-konform
  • Für 50 Steckzyklen geprüft

Mechanische Eigenschaften

  • Verriegelungsmechanik: Fingerbedienung – zweistufig mit Hebel
  • Steckzyklen: für bis zu 50 Betätigungen geprüft
  • Bolzengewinde: M6
  • IP-Einstufung: Gesteckt: IPx7, IP6k9k/ Nicht gesteckt: IP2xb
  • HVIL: 2x integriert, intern

Elektrische Eigenschaften

  • Sicherungsnennwerte: bis 630 A
  • Als Shunt-Version (ohne Sicherung) verfügbar
  • Nennspannung: 495 V DC (mit Sicherung)  1.000 V DC (mit Widerstand)
  • Betriebstemperatur: -40 °C bis 65 °C
  • Lagerungstemperatur: -40 °C bis 85 °C
  • Nennstrom: Abhängig vom gewählten Sicherungswert

Standards und Spezifikationen

  • USCAR-2
  • USCAR-37
  • IEC 60529
  • RoHS
Literatur
Manueller AMP+-Service-Trennstecker

Manuelle AMP+-Service-Trennstecker

Keine Werkzeuge erforderlich. Dieser berührungssichere, ohne Werkzeug zu betätigende Trennstecker schützt die Techniker vor der bei Elektrofahrzeugen erforderlichen Hochspannung.

Der nötige Schutz für Kundendiensttechniker. Der manuelle AMP+-Service-Trennstecker von TE schützt Kundendiensttechniker und Rettungskräfte, die an Hochspannungs-Elektrofahrzeugen arbeiten. Der werkzeuglos zu bedienende Trennstecker verfügt über einen fingerbetätigten zweistufigen Hebel, mit dem der HVIL-Kreis vor dem Trennen der HS-Kontakte geöffnet wird. Diese Trennerlösung schützt die Batterie-Hochspannungskabel vor Kurzschlüssen. Der Trennstecker ist skalierbar und mit einer Vielzahl von Sicherungsnennwerten erhältlich. Alle Hochspannung führenden Flächen des Steckersatzes sind finger- und berührungssicher. Der Trennstecker wurde für 50 Steckzyklen geprüft und ist RoHS-konform. Außerdem entspricht der manuelle AMP+-Service-Trennstecker den Standards/Spezifikationen USCAR-2, USCAR-37 und IEC 60529.

Anwendungen

  • Aneinandergereihte Hochspannungsbatterien

Eigenschaften

  • Abgedichtetes Gehäuse
  • Fingerbedienung – zweistufige Verriegelung mit Hebelbetätigung
  • Kein Trennwerkzeug erforderlich
  • 2 integrierte interne HVIL-Verbindungen
  • Skalierbare Konstruktion
  • Nennstrom abhängig vom gewählten Sicherungswert, beschränkt auf einen maximalen Dauerstrom von 240 A bei einer Umgebungstemperatur von 65 °C.
  • Sicherungsnennwerte bis 630 A
  • Als Shunt-Version (ohne Sicherung) verfügbar
  • USCAR-2-, USCAR-37-, IEC 60529-, RoHS-konform
  • Für 50 Steckzyklen geprüft

Mechanische Eigenschaften

  • Verriegelungsmechanik: Fingerbedienung – zweistufig mit Hebel
  • Steckzyklen: für bis zu 50 Betätigungen geprüft
  • Bolzengewinde: M6
  • IP-Einstufung: Gesteckt: IPx7, IP6k9k/ Nicht gesteckt: IP2xb
  • HVIL: 2x integriert, intern

Elektrische Eigenschaften

  • Sicherungsnennwerte: bis 630 A
  • Als Shunt-Version (ohne Sicherung) verfügbar
  • Nennspannung: 495 V DC (mit Sicherung)  1.000 V DC (mit Widerstand)
  • Betriebstemperatur: -40 °C bis 65 °C
  • Lagerungstemperatur: -40 °C bis 85 °C
  • Nennstrom: Abhängig vom gewählten Sicherungswert

Standards und Spezifikationen

  • USCAR-2
  • USCAR-37
  • IEC 60529
  • RoHS