Zylinderkopf-verdrahtung

Zylinderkopf-verdrahtung

Engineering-Komplettlösungen. TE bietet eine Vielzahl an Kabelprodukten und Durchgangssteckverbindern für die Zylinderkopfverdrahtung von hochintegrierten Systemen für Anwendungen in widriger Umgebung.

Zylinderkopf-Verdrahtungslösungen für widrige Umgebungen TE entwickelt Zylinderkopfverdrahtungen mit Kabelkanälen und Durchgangssteckverbindern für Schwerlast-Dieselmotoren. Zylinderkopf-Verdrahtungssätze sind für einen äußerst dynamischen Temperaturbereich und erhebliche Schwingungsbelastung durch den Motor ausgelegt. Die Kabelsätze haben sich in einer Vielzahl an LKW-Motoren unter widrigen Bedingungen bewährt.

Anwendungen: Zylinderkopfverdrahtung

Für Motoren
  • Schwerlast-Dieselmotoren
  • Common-Rail-Motoren
  • Pumpe-Düse-Motoren
  • Kabelbaumsystem für Unterdeckel bei Einspritzventil
  • Sensor für Zylinderkopf-Ausgangsverbindung

Wichtige Eigenschaften

Zylinderkopf-Verdrahtungslösungen
  • Verschiedene öldichte Durchgangssteckverbinder je nach Anschlüssen
  • Die Steckverbinder unterstützen mehrere Klemmen, einschließlich runde, flache, gestanzte und geformte Klemmen oder Schraubmaschinenklemmen
  • Dichtheitskontrolle an der Steckverbinderschnittstelle
  • Polarisierung, mechanische, farbcodierte Verschlüsselungsoptionen
  • Ringzungen-Lösungen für Einspritzventilklemmen
  • Gefasste Schraubendesigns für die Kabelkanalfixierung
  • Kabelschutzlösungen
  • Hochtemperaturdrähte
  • Zurückschiebetest der Klemme
  • Integrierte sekundäre Verriegelungsvorrichtung in verriegelter Position
  • Funktionen für vollständig getestetes Design entsprechend den OEM-Spezifikationen
  • 100 % getesteter Kabelbaum mit elektrischer Kabelendprüfung
  • Reinheitsanforderungen entsprechend den OEM-Spezifikationen
  • Kanaldesign für Kabelunterstützung

Spezifikationen

Zylinderkopf-Verdrahtungslösungen

Mechanisch 
Anzahl der Positionen:2 bis 24 Pos.
Betriebstemperatur: -40 °C bis 140 °C
Steckkraft:max. 10 N (2 Pos.)/0,6 bis 3 Nm (6-24 Pos.)
Steckzyklen:max. 50/(Versilberte Klemmen)
Schwingung:ISO 16750-3, Test VI
  
Elektrisch 
Spannungsfestigkeit:max. 36 VDC (auf Meereshöhe)
Isolierwiderstand:> 107 Ω (bei 500 V DC)

Kostengünstige Lösungen Die Kombination von Kabelunterstützungskanälen, Hochtemperaturdrähten und öldichten Steckverbindern bietet den Kunden nicht nur eine kundenspezifische Hochleistungslösung bei geringeren Kosten, sie senkt auch die Gesamtkosten der Zylinderkopfverdrahtung. Öldichte Steckverbinder verringern die Installationskosten und gewährleisten eine zuverlässige Abdichtung und Verbindung, indem nicht ölblockierende Hochtemperaturdrähte bis zu 200° C unterstützt werden. Der Unterstützungskanal erleichtert die Installation, so dass auf zusätzliche Kabelbinder und -fixierungen verzichtet werden kann. Die sicheren Führungen für das Einspritzventil verkürzen die Arbeitszeit erheblich und verhindern einen falschen Anschluss von Ringklemmen. Die Motormontage wird dadurch einfach und kostengünstig.