Alpha 488 S-Crimpvollautomat

ALPHA 488 S - CRIMPVOLLAUTOMAT

Die Alpha 488 S produziert aus zwei losen Kabeln vollständig auf Länge zugeschnittene vollautomatisch verdrillte Drahtpaare, die mit allen erforderlichen Qualitätskontrollen konfektioniert werden. Der modulare Aufbau des Systems gewährleistet eine maximale Flexibilität. Vier Verarbeitungsstationen am Leitungsanfang und zwei am Leitungsende bieten zahlreiche Verarbeitungsmöglichkeiten.

Der hohe Durchsatz der Maschine an verdrillten Paaren resultiert aus der parallelen Verarbeitung der beiden Leiter und einer Aufteilung der gesamten Verarbeitung in drei Hauptverfahren, die optimal miteinander synchronisiert sind. Der hohe Durchsatz der Maschine an verdrillten Paaren resultiert aus der parallelen Verarbeitung der beiden Leiter und einer Aufteilung der gesamten Verarbeitung in drei Hauptverfahren, die optimal miteinander synchronisiert sind. Die lineare Drahtvorschubeinheit mit integrierter Deltalängenanalyse (Delta Length Analyzer, DLA) gewährleistet ein schonendes Handling der Leitung . Der Wickelkopf mit Wechselstrom-Servo-Antrieb ist die Hauptkomponente des Alpha 488-Crimpvollautomaten. Die integrierte Wickelkraftanalyse (Twist Force Analyzer, TFA) ermöglicht das einheitliche Wickeln durch das Analysieren der Kräfte beim Wickelvorgang. Der Verdrillautomat Alpha 488 erzeugt aus Endlosmaterial vollständig auf Länge zugeschnittene und abgeschlossene verdrillte Paare. Dabei können Drahtquerschnitte von 2 x 0,13 mm² bis 2 x 2,5 mm² problemlos verarbeitet werden. Vier Stationen auf der Seite 1 und zwei Stationen auf der Seite 2 bieten flexible Verarbeitungsmöglichkeiten wie beidseitiges Bestücken mit Dichtungen und Crimpen.

Eigenschaften

  • Komplettverarbeitung von Endlosmaterial zu verdrillte Paaren mit verarbeiteten Enden
  • Sanfte Bearbeitung der Ausgangsprodukte für qualitativ hochwertige Endprodukte
  • Unterschiedliche offene Enden bis 125 mm Länge auf Seite 1 möglich (optional)
  • Einsatz auch zum beidseitigen Crimpen und zum Bestücken mit Dichtungen von zwei gleichen Einzeldrähten
  • Hoher Grad an Flexibilität und Reduzierung der Umrüstzeiten
  • Aktive Gut-Schlecht-Sortierung
  • Geeignet für bis zu sechs Verarbeitungsstationen
  • Einfache Bedienung durch TopWin-Software
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit bewährtem WPCS (Wire Processing Communication Standard) und spezieller Software
  • Integrierte Qualitätsüberwachung:
    DLA (Delta Length Analyzer)
    CFA+ (Crimp Force Analyzer)
    SPM (Seal Position Monitor) auch beim Wickeln
    TFA (Twist Force Analyzer)