Das Produkt jetzt konfigurieren und ein Angebot für die gewählte Konfiguration anfordern

Übersicht

Der SL MA-110 dient als Schnittstelle zwischen dem Glasfasersensor und der Verarbeitungseinheit. Er muss in einem Innenraum oder in einem witterungsbeständigen Straßenschaltschrank montiert werden.  Das Sensorsystem besteht aus der Schnittstelle SL MA-110 mit Sender (LED) und Empfänger (Fotodetektor), die über das Glasfaservorschubkabel mit dem Glasfaserlastsensor verbunden sind. Die Schnittstelle spricht dynamisch (AC-gekoppelt) auf das Signal des optischen Sensors an, d. h. das bei Belastung des Sensors erzeugte elektrische Signal sinkt auf Null, solange die Last anliegt. Bei Erreichen eines vorgegebenen Schwellenwerts wird ein digitales Triggersignal für den jeweiligen Kanal generiert. Dieses Signal wird nach einer bestimmten Zeitspanne automatisch zurückgesetzt. Diese Eigenschaften erlauben den Betrieb der Schnittstelle SL MA-110, ohne dass eine Einstellung erforderlich ist. Erkennt die Schnittstelle eine Unterbrechung im Lichtübertragungsweg eines beliebigen Kanals, generiert sie ein digitales Fehlersignal. Die beiden Digitalsignale werden über Optokoppler übertragen, die sich ähnlich wie Relais verhalten und so die Verwendung unterschiedlichster Ausgangsschaltungen ermöglichen. Das dynamische analoge Lastsignal und das Lichtleistungsüberwachungssignal verfügen zudem über eigene Ausgangsanschlüsse.  

VORTEILE

  • 1-Kanal-Schnittstelle
  • Flexibler digitaler Optokopplerausgang
  • Sensorausfallindikator
  • Verpolungsschutz
  • Kurzschlussschutz am Ausgang
  • IP 30-Kunststoffgehäuse  
Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Produktmerkmale

  • Sensortyp  Fiber Optic Axle Sensors

Literatur

Katalogseiten/Datenblätter

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie vor der Verwendung dieser Daten sorgfältig den Haftungsausschluss.
Mit der Nutzung dieser Daten bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den im Folgenden aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, klicken Sie bitte auf den Link „Ich stimme nicht zu“.

Haftungsausschluss:
Diese Informationen wurden Ihnen kostenlos zur Verwendung bereitgestellt, sie verbleiben jedoch alleiniges Eigentum der TE Connectivity Corporation ("TE"). Obwohl TE angemessene Anstrengungen unternommen hat, deren Genauigkeit sicherzustellen, gewährleistet TE weder Fehlerfreiheit, noch übernehmen wir jegliche andere Vertretung, Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Vollständigkeit, Genauigkeit oder Aktualität der Daten. In vielen Fällen wurden die CAD-Daten vereinfacht und proprietäre Daten entfernt, um die wichtigen geometrischen Schnittstellendetails für die Verwendung durch die Kunden beizubehalten. TE weist ausdrücklich jegliche implizierte Gewährleistungen hinsichtlich dieser Daten zurück, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf stillschweigende Gewährleistungen der Gebrauchstauglichkeit oder Marktgängigkeit.