Das Produkt jetzt konfigurieren und ein Angebot für die gewählte Konfiguration anfordern

Übersicht

Im Vergleich zu Signalkonditionierern mit Trimmpotentiometern für Nullpunkt und Spanne bietet die Druckknopfkalibrierung eine intuitive Bedienung.  Fehlerzustände wie z. B. Leitungsbrüche an den LVDT-/RVDT-Anschlüsse werden über blinkende LEDs, der Fehlerzustandsausgang und das Error Flag Open Collector-Signal (siehe Handbuch) angegeben. Der LVC-4000 wird mit einer 9-30-V-DC-Stromversorgung betrieben und befindet sich in einem auf Schienen montierten DIN-Polyamidgehäuse. Kalibrierungsanweisungen, Klemmenfunktionen, LVDT-Schaltplan und DIP-Schalterfunktionen finden Sie bequem an den Seitenplatten. Die Synchronisierung mit anderen Signalkonditionierern erfolgt über eine Verkettungsverbindung mit einem Synchronisierungsbus. Ein Gerät übernimmt je nach Prioritätseinstellung des DIP-Schalters die Masterfunktion. Bei einem Fehler übernimmt die Einheit mit der nächsthöheren Priorität die Masterrolle. 

Vorteile

  • Druckknopf- oder automatische Kalibrierung mit RS-485-Befehl
  • Analoger Spannungs- oder Stromkreisausgang
  • Digitale RS-485-Schnittstelle
  • Unterstützt AC-Standard-LVDTs, RVDTs und VR-Halbbrückensensoren\
  • Master/Slave-Anregungssynchronisierung
  • DIN-Schienenmontage möglich
  • Farbcodierte Schraubklemmen 

Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Elektrische Kennwerte

  • Spannungsanforderungen für Stromleitungen (VDC) 9 – 30

  • Ausgangstyp (mA) 4 – 20

  • Ausgangstyp (VDC) .5 – 4.5, 0 – 10, 0 – 5, ±10, ±5

  • Erregerspannung (Vrms) 1.5, 3

Signalmerkmale

  • Anregungsfrequenz (kHz) 10, 2.5, 5, 7.5

Sonstige Eigenschaften

  • Gewicht (g) 117

Montage und Anschlusstechnik

  • Befestigung  DIN 1, DIN 3

Verwendungsbedingungen

  • Betriebstemperaturbereich  -20 – 75 °C [ 0 – 165 °F ]

Betrieb/Anwendung

  • Kalibrierungsverfahren  Druckknopf

Industriestandards

  • Digitale Kommunikation  RS-485

Weitere

  • Wandlertyp  LVDT, LVRT Halbbrücke, RVDT

  • Wandlerkanäle  1

  • Anzeige  Nein

Literatur

Katalogseiten/Datenblätter

Produktspezifikationen

Handbuch/Benutzeranleitung

Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie den Haftungsausschluss sorgfältig durch, bevor Sie diese Daten verwenden. Mit der Nutzung dieser Daten erklären Sie sich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden. Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf den Link Ich stimme nicht zu.

Haftungsausschluss:

Diese Informationen wurden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt, bleiben jedoch alleiniges Eigentum der TE Connectivity Corporation ("TE") oder SnapEDA, Inc. oder Ultra Librarian/EMA Design Automation, Inc. (zusammenfassend "Gesellschaft"). Obwohl das Unternehmen angemessene Anstrengungen unternommen hat, um die Genauigkeit zu gewährleisten, übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung, Gewährleistung oder Garantie, dass die Informationen vollständig korrekt oder aktuell sind. In vielen Fällen wurden CAD-Daten vereinfacht  und proprietäre Daten entfernt, während die von den Kunden verwendeten kritischen geometrischen Schnittstellendetails beibehalten wurden. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich alle stillschweigenden Gewährleistungen in Bezug auf diese Informationen ab, einschließlich, aber nicht beschränkt auf stillschweigende Gewährleistungen der Marktgängigkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck.