Das Produkt jetzt konfigurieren und ein Angebot für die gewählte Konfiguration anfordern

Übersicht

Der GC-485 macht aufwändige und fehleranfällige Analog-/Digitalumwandlungen überflüssig, indem die analogen LVDT-Signale intern in Standardeinheiten (imperial oder metrisch) umgewandelt werden.  Das Ergebnis ist eine vollständig kalibrierte und rückverfolgbare Messvorrichtung, die sofort installiert und vor Ort ausgewechselt werden kann. Der GC-485 wird mit 8,5 bis 30 V DC versorgt und bietet einen adressierbaren RS-485-Schleifenausgang (MODBus RTU- und ASCII-Protokoll) mit einer Baudrate von 119 kBd. Damit ist er in der Lage, bis zu 32 Geräte zu verwalten, die über zwei Leiter kommunizieren. Messwerte für MIN, MAX und TIR werden mit einer maximalen Rate von 600 Abtastungen pro Sekunde intern erfasst, gespeichert und bei Bedarf an den Host gesendet. Ein Geschwindigkeitsausgang (Zoll oder mm pro Sekunde) ist ebenfalls verfügbar, während eine interne Tara (Null)-Funktion für maximale Flexibilität beim Messbereich sorgt. Die robusten Messtaster umfassen eine abnehmbare schwarz verchromte Spitze aus gehärtetem Werkzeugstahl (4-48UNF-2A), die am Arbeitsteil fixiert wird. Die interne Konstruktion verhindert, dass der Kern und die Welle bei ihrer längsseitigen Bewegung rotieren. Der geschweißte elektrische Steckverbinder ermöglicht den einfachen Austausch eines defekten Kabels unter Beibehaltung des Sensors. Die externen ½-20-Gewinde und die beiden mitgelieferten Kontermuttern erleichtern die Installation und Einstellung. 

Vorteile

  • Vollständig geschweißte Edelstahl-Bauweise
  • Steckverbinder vom Typ MS (MIL-C-5015)
  • Gehärtete Kontaktspitze aus Werkzeugstahl
  • Hoher Seitenlastwiderstand
  • Programmierbare Filterung
  • Kalibrierungszertifikat im Lieferumfang aller Geräte enthalten
  • Luftunterstütztes Ausfahren/federunterstütztes Zurückfahren möglich (Wenden Sie sich an das Werk.) 
Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Elektrische Kennwerte

  • Versorgungsspannung (V) 8.5 – 30

  • Digitalausgang  RS-485

  • Elektrische Verbindungen  PT02A-10-6P

Sonstige Eigenschaften

  • Formfaktor  Zylindrisch

  • Federbelastet  Federbelastet

Gehäusemerkmale

  • Gehäusematerial  Edelstahl

  • Gehäusedurchmesser 19.05 mm [ .75 in ]

Verwendungsbedingungen

  • Betriebstemperatur -25 – 85 °C [ -13 – 185 °F ]

  • Umweltspezifikationen  Druck von 1,000 psi

Industriestandards

  • IP-Schutzart  68

Weitere

  • Volle Wegbereiche (mm) ±12.7, ±25.4, ±3.17, ±6.35

  • Volle Wegbereiche (in) ±.125, ±.25, ±.5, ±1

  • Linearität (% of Span) ±.1

Literatur

Katalogseiten/Datenblätter

Produktspezifikationen

Handbuch/Benutzeranleitung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie vor der Verwendung dieser Daten sorgfältig den Haftungsausschluss.
Mit der Nutzung dieser Daten bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den im Folgenden aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, klicken Sie bitte auf den Link „Ich stimme nicht zu“.

Haftungsausschluss:
Diese Informationen wurden Ihnen kostenlos zur Verwendung bereitgestellt, sie verbleiben jedoch alleiniges Eigentum der TE Connectivity Corporation ("TE"). Obwohl TE angemessene Anstrengungen unternommen hat, deren Genauigkeit sicherzustellen, gewährleistet TE weder Fehlerfreiheit, noch übernehmen wir jegliche andere Vertretung, Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Vollständigkeit, Genauigkeit oder Aktualität der Daten. In vielen Fällen wurden die CAD-Daten vereinfacht und proprietäre Daten entfernt, um die wichtigen geometrischen Schnittstellendetails für die Verwendung durch die Kunden beizubehalten. TE weist ausdrücklich jegliche implizierte Gewährleistungen hinsichtlich dieser Daten zurück, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf stillschweigende Gewährleistungen der Gebrauchstauglichkeit oder Marktgängigkeit.