Lösungen für SAE J1939-Spezifikationen

Anwendung

Lösungen für SAE J1939-Spezifikationen

TE bietet Steckverbinderoptionen, die speziell für CAN-Systeme nach SAE J1939 ausgelegt sind.

Alles, was elektronisch gemessen und gesteuert werden kann, lässt sich mit einem CAN-System überwachen und regeln. CAN-Systeme (Controller Area Network) sind Bus-Systeme, d. h., eine Vielzahl von Datensignalen wird über dieselben Leitungen übertragen, die abgesetzte Elektroniksysteme und -anwendungen mit einem einzigen Steuer- und Überwachungssystem verbinden. Die über ein serielles Netzwerk übertragenen Signale ermöglichen CAN-Systemen die Überwachung von Diagnose- und Steuersystemen in Echtzeit. SAE J1939 bezeichnet einen bestimmten Typ von CAN-System und definiert Kommunikationswege in den Bordnetzen von Fahrzeugen der Automobil- und Dieselmotorindustrie. TE bietet die Steckverbinderoptionen DEUTSCH DT, DTM, HD10, HD30 und HDBox für SAE J1939-Anwendungen an.