PIPE Networks

Fallbeispiel

Die Herausforderung

Verlegen eines 6.900-km-Unterwasser-Kabelsystems zwischen Sydney und Guam im Rahmen des Zeitplans und Budgets

Situation

Als das PPC-1-Kabelsystem im Oktober 2009 fertiggestellt war, hatten PIPE Networks und SubCom erreicht, was viele in der Branche bezweifelt hatten: das Verlegen eines 6.900-km-Unterwasser-Kabelsystems zwischen Sydney und Guam im Rahmen des Zeitplans und Budgets. 

Lösung

PPC-1 verfügt über eine Kapazität von 2,56 TBit/s über zwei Faserpaare, 40 Gbit/s-Funktionen sowie integrierte zusätzliche Abzweigeinheiten und Faserpaare für eine zukünftige Verwendung. Es ist so robust und zuverlässig, dass es von den Australiern zweifellos noch viele Jahre betrieben werden kann. 

Bereits beim RFP-Prozess wussten wir, dass SubCom der richtige Anbieter für das Projekt war.
Bevan Slattery,
Ehemaliger CEO von PIPE Networks