Die Entwicklungsgeschichte des Verbundisolators A26 mit Polymer als Ersatz für Porzellan für das Projekt West-Coast-Main-Line

1999 nahm das Raychem Team von TE gemeinsam mit einem Bahninstandhaltungsunternehmen die Arbeit an einem Polymerersatz für den Porzellanisolator A26 und der Elektrifizierung der West Coast Main Line (WCML-Projekt) auf. Anlass hierfür war der weltweite Markttrend zum Einsatz von Verbundisolatoren in der Schienenverkehrsbranche. Der Trend entstand aufgrund der überragenden mechanischen und elektrischen Eigenschaften von Verbundisolatoren.