Die richtigen Kabel sparen Platz und Gewicht ein und erhöhen die Sicherheit der Topside-Anwendungen

Zusammenfassung

Offshore-Bohr- und Förderplattformen sind komplexe Systeme mit begrenztem Raum und Rund-um-die-Uhr-Betrieb unter oftmals widrigen Bedingungen. Die Plattformen werden immer kompakter und anspruchsvoller und verfügen über zunehmend komplexe elektronische Systeme, Sensoren und Kommunikations- und Sicherheitseinrichtungen. Daher müssen immer mehr Kabel auf immer intensiver genutztem Raum verlegt werden. Zwar steht die Leistung im Vordergrund, aber auch der ständig knappe Platz und das Gewicht sind sehr wichtige Faktoren.  Gewichtseinsparungen an einer Stelle bedeuten möglicherweise, dass in einem anderen Bereich mehr Ausrüstung untergebracht werden kann. Daher suchen die Entwickler und Bediener ständig nach Wegen, Gewicht und Platz zu sparen – ohne die Betriebsleistung oder die Sicherheit der Mitarbeiter zu beeinträchtigen. Auszug aus „Marine Technology Reporter“ (Oktober 2012)