Fallbeispiel zu Warmschrumpftechnik

Fallbeispiel

Warmschrumpf-technik für raue Umgebungen

Für ein Ölunternehmen in der Wüste von Oman, das sich keine Unterbrechung der Ölförderung leisten konnte, entwickelte TE einen innovativen Warmschrumpf-Endverschluss.

Die Herausforderung

Rauen Umgebungsbedingungen standhalten

Die Kombination aus Temperaturen von bis zu 60 °C, hoher UV-Strahlung, Schäden durch Sand und hoher Verschmutzung kann zur vorzeitigen Alterung von Ölförderanlagen führen. 

Defekte Endverschlüsse, die kaum älter als zwei bis drei Jahre waren, sorgten bei einem Ölunternehmen im Oman für Stromausfälle. 

Die Lösung

Innovative 33-kV-Warmschrumpf-Endverschlüsse

Gemeinsam entwickelten der Ingenieur von TE und das Team des Kunden einen neuen 33-kV-Warmschrumpf-Endverschluss mit einer zusätzlichen Isolierungsschicht. Dadurch konnte die Wand am unteren Ende der Endverschlüsse verstärkt und damit das Risiko an den Stiftbohrungen erheblich verringert werden.

Beim Werkstoff für die Warmschrumpf-Endverschlüsse entschieden sich die Experten von TE für EVA (Ethylenvinylazetat). Dieses Material ist ideal für die extremen Umgebungsbedingungen einer Wüste geeignet, da es sehr widerstandsfähig gegenüber UV-Strahlung ist und sich sehr wenig Oberflächenrisse bilden. 

1000+

Förderfelder

100+

Förderquellen

33 kV

Warmschrumpf-Endverschlüsse

„TE hat seine Stärken unter Beweis gestellt. Die maßgeschneiderten Warmschrumpf-Endverschlüsse sind trotz der Belastung durch die Umgebungsbedingungen jahrelang einsatzfähig.“

Das Ergebnis

Eine langfristige Beziehung

Die Experten von TE unterstützten das Team des Kunden bei der gesamten Installation, von der Auswahl des Materials bis hin zum technischen Support. 

Indem TE dem Kunden ein maßgeschneidertes Produkt lieferte, konnte das Unternehmen seine führende Stellung als Lösungsanbieter stärken. Der Kunde übernahm die Produkte aus EVA-Material von TE für seine Spezifikation und engagierte uns als Hauptlieferant für 33-kV-Warmschrumpf-Endverschlüsse, Isolatoren und Überspannungsableiter.