Carlos Riva
Kunden müssen darauf vertrauen können, dass wir sie im Notfall unterstützen.

Carlos Riva arbeitet seit 1999 bei TE. Er begann seine Karriere als Anwendungsingenieur, wurde dann Vertriebsingenieur und arbeitete schließlich als Vertriebsmanager für Peru und Bolivien. Über die Jahre hat Carlos Riva ein umfangreiches Fachwissen zu unseren Produkten entwickelt. Momentan ist er als Produktmanager für Hochspannungs-Kabelgarnituren tätig.

1

Warum haben Sie sich entschieden, Ingenieur zu werden?

Mein Vater hat mich zu dieser Karriere inspiriert. Als Kind hat mich mein Vater in seine Elektrowerkstatt mitgenommen, wo er Motoren und Armaturenbretter reparierte. Mir hat es Spaß gemacht, diese Dinge von ihm zu lernen, und schließlich wusste ich, dass ich Elektrotechniker und Ingenieur werden wollte.

2

Was sind Ihre Fachgebiete?

Im Verlauf meiner Karriere konnte ich Erfahrungen und Kenntnisse über Nieder- und Mittelspannungs-Kabelgarnituren sammeln. In den letzten 5 bis 6 Jahren habe ich mich weitergebildet, indem ich mich viel mit Hochspannungs-Kabelgarnituren befasst habe.

 

 

3

Was sind die größten Anliegen Ihrer Kunden?

Neben Qualität, Leistung und termingerechter Lieferung ist der von uns bereitgestellte Support ihr größtes Anliegen. Vor und nach dem Vertragsabschluss müssen sie darauf vertrauen können, dass sie im Notfall auf uns zählen oder bei einer technischen Frage einfach zum Hörer greifen können. Dabei geht es in erster Linie nicht um Formalitäten, sondern um eine Art von Partnerschaft, die auf einer starken Beziehung basiert.