Produkte
Geschichte
Foto von Arash Behziz
Foto von Arash Behziz
Es macht mir Spaß, Technologien für die nächste Generation zu fördern.

Die Herausforderung, die Branche zu verändern. Technologen und Business Development Manager wie Arash Behziz ermitteln Branchentrends und bestimmen, welche Produkte für Kunden von TE geeignet sind. Sie möchten die nächste Generation der Systemarchitektur entwickeln.

1

Was treibt Sie als Technologe an?

Neue Technologie. Ich möchte Produkte finden, die zur technologischen Spitze zählen. Ich arbeite mich durch Innovationen hindurch, um die eine zu finden, die revolutionär ist. Es macht mir Spaß, Technologien für die nächste Generation zu fördern. Ich denke, dass ich gut darin bin zu erkennen, ob eine Innovation Potenzial hat oder nicht.

2

Welche Trends werden Ihrer Meinung nach die Zukunft der Branche beeinflussen?

Es wird interessant sein zu sehen, wie Hyperscale-Rechenzentren die sich ändernde Natur der Daten handhaben werden. Derzeit werden Daten von Ihnen und von mir generiert und verwendet. Wir streamen Filme und laden Bilder sowie Videos in die Cloud. In den nächsten Jahren jedoch werden die meisten Daten von Dingen, Maschinen und unseren Aktivitäten generiert werden.

3

Können Sie das näher ausführen?

Denken Sie an tragbare Technologie wie die Apple Watch, Google Glass, Kinect, FitBit und andere Sensorgeräte. Diese senden Daten an die Cloud, die gesammelt und analysiert werden und im Wesentlichen in Form von gezielter Werbung wieder zu uns zurück gelangen. Die Frage ist jetzt, da Informationen auf unterschiedliche Weise aufgenommen werden, wie wir Systeme schaffen, die alle Daten handhaben können?

4

Überrascht es Sie, wie schnell dies von der Öffentlichkeit aufgenommen wurde?

Ja. Vor ein paar Jahren hielten die meisten Leute das Brillenkonzept für lächerlich, dasselbe gilt auch für die Uhren. Aber dann brachten High-End-Designer und Uhrmacher Armbänder heraus, die schick und cool sind. Es gibt Implikationen jenseits von Convenience und Mode. Zum Beispiel biometrische Geräte, die den Zuckerspiegel überwachen, erfassen sowie verfolgen und dann die Daten an Ihren Hausarzt senden.

5

Wird die Gesellschaft aufgrund von Datenschutzüberlegungen zurückhaltender werden?

Ich hoffe es. Viele dieser Daten werden vom Benutzer freiwillig und großzügig geliefert, wobei wenig oder überhaupt nicht beachtet wird, wie sie verwendet werden. Ich betrachte dies alles mit einer gehörigen Portion Skepsis und Interesse.

6

Haben Daten und Analysen das Potenzial, alles zu beeinflussen, was wir tun?

Nehmen Sie zum Beispiel Bier. Wenn man eine Waage unter das Fass stellt und mit dem Internet verbindet, werden Informationen an die Theke übertragen, die den Mitarbeitern mitteilen, welche Ausschankmenge basierend auf dem Gewicht verfügbar ist. Sie wissen dann genau, wann das Fass ausgetauscht werden muss. Dies ist nicht nur effizienter, sondern ein Händler kann die analysierten Daten wieder erwerben und so feststellen, welche Biere in der Stadt am beliebtesten sind.

Foto von Arash Behziz
Foto von Arash Behziz
Es macht mir Spaß, Technologien für die nächste Generation zu fördern.

Die Herausforderung, die Branche zu verändern. Technologen und Business Development Manager wie Arash Behziz ermitteln Branchentrends und bestimmen, welche Produkte für Kunden von TE geeignet sind. Sie möchten die nächste Generation der Systemarchitektur entwickeln.

1

Was treibt Sie als Technologe an?

Neue Technologie. Ich möchte Produkte finden, die zur technologischen Spitze zählen. Ich arbeite mich durch Innovationen hindurch, um die eine zu finden, die revolutionär ist. Es macht mir Spaß, Technologien für die nächste Generation zu fördern. Ich denke, dass ich gut darin bin zu erkennen, ob eine Innovation Potenzial hat oder nicht.

2

Welche Trends werden Ihrer Meinung nach die Zukunft der Branche beeinflussen?

Es wird interessant sein zu sehen, wie Hyperscale-Rechenzentren die sich ändernde Natur der Daten handhaben werden. Derzeit werden Daten von Ihnen und von mir generiert und verwendet. Wir streamen Filme und laden Bilder sowie Videos in die Cloud. In den nächsten Jahren jedoch werden die meisten Daten von Dingen, Maschinen und unseren Aktivitäten generiert werden.

3

Können Sie das näher ausführen?

Denken Sie an tragbare Technologie wie die Apple Watch, Google Glass, Kinect, FitBit und andere Sensorgeräte. Diese senden Daten an die Cloud, die gesammelt und analysiert werden und im Wesentlichen in Form von gezielter Werbung wieder zu uns zurück gelangen. Die Frage ist jetzt, da Informationen auf unterschiedliche Weise aufgenommen werden, wie wir Systeme schaffen, die alle Daten handhaben können?

4

Überrascht es Sie, wie schnell dies von der Öffentlichkeit aufgenommen wurde?

Ja. Vor ein paar Jahren hielten die meisten Leute das Brillenkonzept für lächerlich, dasselbe gilt auch für die Uhren. Aber dann brachten High-End-Designer und Uhrmacher Armbänder heraus, die schick und cool sind. Es gibt Implikationen jenseits von Convenience und Mode. Zum Beispiel biometrische Geräte, die den Zuckerspiegel überwachen, erfassen sowie verfolgen und dann die Daten an Ihren Hausarzt senden.

5

Wird die Gesellschaft aufgrund von Datenschutzüberlegungen zurückhaltender werden?

Ich hoffe es. Viele dieser Daten werden vom Benutzer freiwillig und großzügig geliefert, wobei wenig oder überhaupt nicht beachtet wird, wie sie verwendet werden. Ich betrachte dies alles mit einer gehörigen Portion Skepsis und Interesse.

6

Haben Daten und Analysen das Potenzial, alles zu beeinflussen, was wir tun?

Nehmen Sie zum Beispiel Bier. Wenn man eine Waage unter das Fass stellt und mit dem Internet verbindet, werden Informationen an die Theke übertragen, die den Mitarbeitern mitteilen, welche Ausschankmenge basierend auf dem Gewicht verfügbar ist. Sie wissen dann genau, wann das Fass ausgetauscht werden muss. Dies ist nicht nur effizienter, sondern ein Händler kann die analysierten Daten wieder erwerben und so feststellen, welche Biere in der Stadt am beliebtesten sind.