Jennifer Love, PM für Federfinger
Als Team sehen wir ein neues Gerät und fragen: „Hat es eine Antenne, einen Lautsprecher oder irgendein anderes Element, das geerdet werden muss…?“ Ist die Antwort „ja“, finden wir heraus, wie Federfinger für unseren Kunden die Gesamtergebnisse verbessern können.

Jennifer Love kam der Herausforderung wegen, eine umfangreiche Produktreihe zu managen, zu TE. (Sie war davor Product Manager für einen örtlichen Hersteller mit 10 Produktreihen und zwei Kernproduktkategorien). Jennifer fand ihre Herausforderung mit den ungefähr 500.000 Produkten und weltweiten Standorten von TE und begann als regionaler Product Manager für alle Mobilprodukte im Geschäftsbereich Consumer Devices. Heute kümmert sie sich um Erdungsprodukte, die elektromagnetische Störungen und statische Aufladungen verringern, die durch Lautsprecher, Mikrofone und andere Vibrationen auf einer Leiterplatte in einem Produkt verursacht werden. Insbesondere ist sie Product Manager für die Federfingerfamilie von TE, die in Miniaturgeräten zum Einsatz kommt. Federfinger als Kategorie sind nichts Neues, aber sie wurden von TE erst dann gezielt gefördert, als Jennifer den Bereich übernahm. Durch die Herstellung von unterstützendem Material und Schulungsvideos kommuniziert ihr Team erfolgreich den Wert und die Vielseitigkeit dieser Zusammenschaltungsfamilie für schlankere und immer komplexere Verbrauchergeräte am Markt.

1

Erzählen Sie mir etwas über Ihren Job als Product Manager.

Product Manager bei TE sind Produktfachleute. Wir besuchen oft Kunden und sprechen im Detail über unsere Produkte: wir diskutieren mögliche Lösungen und Plattformänderungen, die der Kunde plant, je nachdem, was er mit einem neuen Gerät erreichen möchte. Wir sind auch die Leute in vorderster Front auf Messen und wir treffen die wichtigen Entscheidungen in Bezug auf Design und Produktion, um die Anforderungen des Marktes zu erfüllen. 

2

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit als Product Manager am besten?

Ich habe immer was zu tun und jeder Tag ist anders – selbst wenn ich jeden Tag mit demselben Produkt zu tun habe. Jeder Tag bringt neue Kunden, neue Herausforderungen, neue Chancen. Neulich war ich in der TE-Fabrik in Qingdao in China, anlässlich eines Projektstarts. Es ist immer eine erstaunliche Erfahrung zu sehen, wie ein 2D-Konzept am Ende eine wichtige Rolle im Design eines Kunden spielt. 

3

Was hatte einen besonderen Einfluss auf die Art, wie Sie Ihre Arbeit angehen?

Ich wollte immer bei allem was ich tue das Beste geben. Ich denke deshalb, dass mich hauptsächlich die persönliche Zufriedenheit motiviert, beruflich und privat. Als Mutter einen Vollzeitjob auszuüben ist nicht immer einfach – man muss das richtige Gleichgewicht finden – aber ich setze mir Prioritäten, organisiere mir die Aufgaben gedanklich und hake sie ab, wenn sie erledigt sind.

4

Wie messen Sie Erfolg?

An der Anzahl neuer Projekte. Mein Team hat neulich ein Projekt für einen sehr großen Kunden übernommen und konnte kundenspezifische Teile in weniger als sechs Wochen liefern, von der Konzeption bis zur Massenfertigung. Das Team hat sich besonders viel Mühe gegeben und dadurch ein großes Geschäft an Land gezogen. Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie TE versucht, die Kunden außerordentlich zufriedenzustellen. 

5

Beschreiben Sie bitte einen Durchbruch, den Sie kürzlich mit einem Kunden erzielt haben.

Ein Kunde benötigte höheren Strom mit einem Standardfederfinger in seiner Anwendung. Diese Lösung ist heute am Markt nicht weit verbreitet, aber mit einigen Infos vom Kunden und viel Engagement durch die Ingenieure konnten wir die Aufgabe lösen! Und bei der Arbeit am Design für diese Anwendung entdeckten wir, dass wir die Ergebnisse noch in vier anderen Anwendungen einsetzen können. Das ist es, was TE so großartig macht: die Entwicklung von Innovationen. 

Trends, die Einfluss auf mein Team haben? Miniaturisierung und der Zwang, immer schneller zu liefern. Lösung? Innovation, um kleiner und schneller zu werden – ohne bei Qualität und Leistung Kompromisse einzugehen.
Jennifer Love,
Product Manager für Federfinger von TE
Federfinger
Die Welt der Fakten

Federfinger kreuzen eine Menge Kästchen an.

Flexible, vielseitige Federfinger gibt es in vielen Höhen. Und all diese Typen können auf einer einzigen Fläche angebracht werden, sodass Änderungen während des Designprozesses einfach umzusetzen sind.