NanoMQS – Miniaturisiertes Anschluss-System für Fahrzeuge

Auszug

TE treibt die Entwicklung kleinerer Kontakte und Steckverbinder auf der Grundlage unserer
MQS Kontaktfamilie voran. Unser NanoMQS Kontakt wurde entwickelt und gefertigt, um den Nachweis seiner Qualität der elektrischen Verbindung antreten zu können. Dieser Kontakt ist nun für Serienanwendungen verfügbar. Dank des kleinen Drahtquerschnitts von nur 0,13 mm² können mit NanoMQS leichtere Kabelbäume hergestellt werden. Zugleich ist NanoMQS auch ein Anschluss-System mit einem außergewöhnlichen Grad an Vibrationsbeständigkeit (bis zu 400 g Sinus in der abgedichteten Version). Die robusten miniaturisierten Kontakte (Terminals), Steckverbinder und Stecksockel eignen sich für die steigende Packungsdichte der Fahrzeugelektronik. Sie verringern die belegte Leiterplattenfläche um rund 50 % und bieten dennoch eine Nennstromkapazität von bis zu 3 A. Die ersten generischen Steckverbinder bieten in der TL-Version bis zu 32 Kontaktpositionen, während die SL-Version über bis zu 20 Positionen verfügt.