Rajendra Pai
Verbindungen sind Teil unseres Lebens – vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. Selbst beim Schlafen können Sie Ihre Schlaf- und Gesundheitsparameter mit Wearables überwachen.

Rajendra R. Pai, Manager für Produktentwicklung, begann seine Karriere bei TE als Produktmanager für Elektro- und Haushaltsgeräte sowie industrielle Steckverbinderprodukte. Heute leitet er ein globales Entwicklungsteam im TE-Geschäftsbereich für Elektro- und Haushaltsgeräte. 2011 wurde Rajendra Pai ein spezielles Projekt bei TE mit dem Namen „Design to Value“ zugewiesen. Dabei sollte der Mehrwert der Haushaltsgeräte aus Kundensicht ermittelt werden. Sein Ziel bestand darin, Einsparungen bei Materialkosten zu erzielen und die Umsatzrenditen zu erhöhen. Mit seiner Arbeit konnte Rajendra Pai TE dabei helfen, über vier Jahre hinweg 30 Millionen US-Dollar einsparen. Dies betrachtet er als seinen bislang größten Erfolg. Als Rajendras Pai ein Kind war, arbeitete sein Onkel in einer Ölraffinerie und zeigte ihm Fotos von seiner Arbeitsumgebung. Die Fotos begeisterten Rajendra Pai und legten den Grundstein für seine Laufbahn als Ingenieur. Seinen Onkel sieht er dabei als Vorbild. Mit seiner Begabung und Begeisterung für Mathematik und Wissenschaften hat Rajendra Pai bei TE ein Zuhause gefunden.

1

Beschreiben Sie Ihre Rolle und Aufgabenbereiche bei der Produktentwicklung.

Ich spiele eine doppelte Rolle – ich bin Global Engineering Manager für die Produktfamilie der Klemmen. Spleiße und Verbinder, und ich arbeite mit dem chinesischen Entwicklungsteam zusammen, um die Produktplanung für die nächsten fünf Jahre aufzustellen. Ich tausche mich mit funktionsübergreifenden Teams und Anwendungstechnikern aus, um Lösungen für Kunden bereitzustellen und Produkte nach deren Anforderungen zu entwickeln. 

2

Welche Charaktereigenschaften sind für die heutigen Herausforderungen bei der Entwicklung wesentlich?

Neugier, ein Bewusstsein für Dringlichkeit, Geduld und die Fähigkeit, dem Kunden aufmerksam zuzuhören, um das Projekt reibungslos umzusetzen. Außerdem sind logisches und praktisches Denken wichtig. Natürlich auch die Teamarbeit. Wir bei TE verfügen über langjährige Erfahrung. Ich versuche, die geeigneten Leute für die richtige Lösung zu beteiligen. 

3

Beschreiben Sie eine bahnbrechende Entdeckung, die Sie bei der Arbeit mit TE-Kunden gemacht haben.

Die neueste bahnbrechende Entdeckung unserer Teams hat mit Crimpkonsolidierung zu tun. Endverschlüsse können gecrimpt werden, und wir mussten einen noch größeren Bereich an Drahtgrößen in einer Drahtcrimphülse unterbringen und einen einzigen Crimper für den gesamten Drahtgrößenbereich entwickeln. Indem wir ein Crimpprodukt für diesen Zweck entwickelt haben, können wir jetzt die Crimperumrüstung reduzieren und die Lieferkette des Kunden vereinfachen. 

4

Mit welcher Methode entwickeln Sie kreative und innovative Ideen?

Ich treffe mich alle zwei Monate mit meinem Team zum Brainstorming. Ich bin der Überzeugung, das ist der Schlüssel für Innovation. Das Team besteht aus Mitarbeitern, von denen jeder seine ganz individuellen Begabungen und Stärken hat. Wir alle verfügen über eigene Erfahrungen, die unsere Art zu arbeiten beeinflussen. In der Teamumgebung können wir auf die Stärken jedes einzelnen zurückgreifen, um bessere Lösungen zu liefern. 

5

Inwiefern helfen Ihnen Ihre Erfahrungen bei Ihrer Leitungsfunktion in der Entwicklung?

Ich glaube, dass die Mitarbeiterführung eher eine Kunst als eine Wissenschaft ist. Ich sage immer, eine erfolgreiche Produktentwicklung ist wie bei einem Film Regie zu führen. Die Teammitglieder sind die Schauspieler, und die Produktentwicklung ist wie der Dreh des Films. Je besser du dein Team im Griff hast, desto besser wird das Produkt. 

30 Mio. USD

eingespart

Mit seiner Arbeit im Rahmen des Spezialprojekts „Design to Value“ half Rajendra Pai TE, 30 Millionen US-Dollar einzusparen.

In der Teamumgebung können wir auf die Stärken jedes einzelnen zurückgreifen, um bessere Lösungen zu liefern.
Rajendra Pai,
Manager für Produktentwicklung