Kevin Duscha
Bei intelligenten Verbindungen werden die Fähigkeiten des Steckverbinders bezüglich Rechenleistung, Übertragung und Speicherung von Energie, Filterung und spezieller Platzanforderungen verbessert.

Als Senior Manager für Produktentwicklung bei TE Appliances, dem Geschäftsbereich für Elektro- und Haushaltsgeräte von TE Connectivity, arbeitet Kevin Duscha direkt mit Kunden zusammen, um neue TE-Produkte zu entwerfen. Seit seiner Kindheit interessiert er sich für die Welt der Elektronik. Inzwischen nutzt er sein Fachwissen, um TE-Produkte an die Anforderungen von Kundenanwendungen anzupassen. Als Kind war Kevin Duscha von der Wissenschaft fasziniert und zeigte reges Interesse an den Dingen in seiner Umgebung. Dazu nahm er schon mal das Radio und das Fernsehgerät bei sich zuhause genauer unter die Lupe. Mit seinem Erfindergeist baute er sogar aus einem Belüftungskasten eine Stinkbombe! Im Technikbereich fand Kevin Duscha schließlich die perfekte Karriere. Heute wendet er sein großes Talent zur Problemlösung darauf an, nach neuen und innovativen Lösungen für Kunden von TE zu suchen. In seiner fast 30-jährigen Zeit bei TE hat Kevin Duscha viele Facetten der technischen Entwicklung kennengelernt, und er nutzt sein Wissen, um schnell auf wechselnde Kundenanforderungen zu reagieren. Er ist stolz auf seinen Beitrag, den er mit neuen Designs und intelligenten Produkten für Elektro- und Haushaltsgeräte leistet.

1

Was gefällt Ihnen an Ihrer derzeitigen Position am besten?

Ich schätze die Zusammenarbeit mit dem ausgezeichneten globalen Team von TE und den Austausch von Sichtweisen zwischen verschiedenen Kulturen, Altersgruppen und Geschlechtern. Bei wichtigen Entscheidungen suche ich immer eine Möglichkeit, eine gemeinsame Basis zu finden. Das gesamte Team ist stolz darauf, Teil der nächsten Generation von Produkten zu sein, die erfolgreich auf den Markt gebracht wird, und die Erwartungen unserer Kunden immer wieder zu übertreffen. 

2

Welchen Beitrag leisten Sie in Ihrer aktuellen Position für das Wachstum des Unternehmens und den Nutzen für unserer Kunden?

Wir wachsen kontinuierlich, indem wir die Anpassung, das Design und die Kostenvorteile unserer Produkte verbessern. Wir suchen immer nach neuen Möglichkeiten, um uns an die speziellen Anforderungen der Kunden von TE anzupassen. Dank unserer Expertise können wir eng mit ihnen zusammenarbeiten, um jedes Detail ihrer Produktanforderungen wie Farbe, Ergonomie usw. zu erfüllen. 

3

Wie halten Sie sich bei neuen Technologien außerhalb Ihrer Arbeit auf dem neuesten Stand?

Ich finde es faszinierend, dass es bei der Generation Y, der auch meine Kinder und deren Freunde angehören, unterschiedliche Erwartungen dazu gibt, wie Anwendungen funktionieren sollten. Wenn ich ihnen zuhöre, fallen mir alternative Möglichkeiten der Nutzung von Produkten ein. Außerdem lese ich Artikel und nutze Smartphone-Apps, die anhand persönlicher Präferenzen Lesestoff vorschlagen. 

4

Was sind für Sie die größten Herausforderungen bei der Entwicklung eines Produkts?

Eine der größten Herausforderungen ist es, Verschiebungen des Aufgabenbereichs zu steuern. Dies ist der Fall, wenn sich ein Projekt in einer frühen Entwurfsphase befindet, in der sich die Zielsetzungen und Parameter noch ändern. Außerdem müssen wir immer wachsam sein, um mögliche Probleme vorherzusehen und abzuwenden, bevor sie entstehen. Wir bemühen uns sehr, einen nahtlosen Prozess für unsere Kunden zu gewährleisten. 

5

Welche Ihrer technischen Fähigkeiten wenden Sie im Alltag an?

Meine Karriere hat Einfluss auf die Herangehensweise, mit der ich bestimmte Dinge zuhause erledige. Ich bin ein echter Problemlöser. Wenn ich zum Beispiel ein elektronisches Spielzeug reparieren muss, habe ich das Knowhow und die Geduld, um eine Lösung zu finden. Und ein organisatorisches Talent von mir ist es, durch hervorragendes räumliches Denken beispielsweise die beste und effizienteste Methode zum Vollpacken eines Autos zu finden. 

Ich schätze die Zusammenarbeit mit dem ausgezeichneten globalen Team von TE und den Austausch von Sichtweisen zwischen verschiedenen Kulturen, Altersgruppen und Geschlechtern.
Kevin Duscha,
Manager für Produktentwicklung