Profil von John Sandwell
Es geht nicht nur darum, unsere Produkte zu kennen. Wichtig ist, die Wachstumsmodelle zu verstehen und unser Angebot auf die Anforderungen unserer Kunden auszurichten.

Als Director of Product Management im Segment Warmschrumpfschläuche kümmert sich John Sandwell um Kunden in allen Regionen. Sein Ziel ist eine globale Strategie zur Steigerung des Produktumsatzes in vier verschiedenen Märkten. Aktuell befasst er sich mit der Produktmanagement-Schulung für Unternehmer. Sie soll Produktmanagern helfen, ein Produktportfolio aufzubauen, eine Strategie zu planen und innovative Ideen zu entwickeln, von denen sowohl die Kunden als auch TE profitieren. Sandwell war Polizist in Teilzeitarbeit und spielt seit 20 Jahren in einem lokalen Fußballverein. Während seiner Zeit beim Militär entwickelte er ein Interesse für Engineering. Seine technische Laufbahn begann er ganz unten im Fertigungsbereich, von wo aus er sich nach oben arbeitete. Er war unter anderem als Anlagentechniker, Maschinenbau-Ingenieur, Produktingenieur sowie als Teamleiter von TE Information Systems (TEIS) tätig. Sandwell rechnet TE die Unterstützung bei seinem Studienabschluss hoch an, der ihm das Erreichen seiner aktuellen Position als Director ermöglicht hat.

Aufgrund meiner Tätigkeit im Fertigungsbereich verstehe ich gut, was Menschen dazu bringt, umzudenken und Verantwortung zu übernehmen.
John Sandwell,
Director of Product Management

1

Haben Sie ein Lieblingsprodukt bei TE?

Mir gefällt am besten das Spulendrahtprodukt. In den sieben Jahren als Produktmanager habe ich eines gelernt: Wenn eine bestehende Produktlinie schneller wachsen soll als der Markt, braucht es ein dem Kunden einfach vermittelbares Wertversprechen. Eine seit 25 oder 40 Jahren bestehende Produktlinie neu zu erfinden und neu zu beleben, kann eine lohnende Herausforderung sein.

2

Welche aufkommenden Ideen nehmen Einfluss darauf, wie Sie über Ihre Arbeit denken und an sie herangehen?

Wichtig ist, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und innovativ zu sein.  Selbst durch die einfache Verwendung von CRM-Systemen können wir Möglichkeiten zum Bau einer Leitung ermitteln. Zudem müssen wir einen frischen Blick auf die Branche werfen und Dinge zur Kenntnis nehmen, wie etwa einen mangelnden Fokus auf kleinere Elektro- und Haushaltsgeräte. Wir suchen nach Wegen, um erfinderischer zu werden und unseren Fokus zu verändern.

3

Bei welcher Art von Problemen sind innovative Ideen besonders wichtig?

Bei der Anforderung, stets einen Schritt voraus zu sein und wettbewerbsfähig zu bleiben. Dafür ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt für Produkteinführungen zu verstehen und die Dynamik des Markts zu erkennen. Man muss sich der Konkurrenz bewusst sein, da die Mitbewerber immer reagieren werden. Mit anderen Worten, wenn Sie Marktanteile eines anderen Unternehmens gewinnen, müssen Sie vorhersehen, wie der Mitbewerber reagieren wird. 

4

Wie wird sich das Unternehmen nach Ihren Einschätzungen in den kommenden zwei Jahren verändern?

Aufgrund meiner Tätigkeit im Fertigungsbereich verstehe ich gut, was Menschen dazu bringt, umzudenken. Ich ermutige Mitarbeiter, einen Rückschlag in eine positive Erfahrung für den Kunden zu verwandeln. Wir belohnen daher nicht nur erreichte Geschäftsziele, sondern fordern zudem alle Mitarbeiter auf, mehr Verantwortung für ihre persönlichen Erfolge und Herausforderungen zu übernehmen.

5

Welches sind die primären Herausforderungen Ihrer Kunden?

Für viele OEMs besteht die wesentliche Herausforderung darin, einen endgültigen Preis für ihr Produkt zu finden. Da Marktkräfte den Verkauf zu einem höheren Preis verhindern, wird permanent nach günstigeren Bauelementen gesucht. Die Frage ist: Wie können wir ein hochwertiges Produkt bereitstellen und gleichzeitig die Kosten für den Kunden reduzieren? Wir dürfen keine Markt- oder Produktchancen verpassen.

Warmschrumpfschläuche

Unsere Warmschrumpfschläuche sorgen für elektrische Isolation, mechanischen Schutz, Abdichtung und Zugentlastung. Darüber hinaus geben sie der Baugruppe ein funktionales und professionelles Erscheinungsbild und können so zum Kennzeichnen von Komponenten und Drähten verwendet werden.