Immer intelligentere und geeignetere Schütze für die Luft- und Raumfahrt

Auszug

Als erste Wahl der Entwickler für das Regeln von Hochleistungsschaltkreisen bieten moderne Schütze einen effizienteren Betrieb und schützen vor Überstrom und Fehlern. Es handelt sich um elektrisch gesteuerte Bauelemente zur Schaltung von Hochstromschaltkreisen über einen Schwachstromspulenschaltkreis. Wenn sich das Schütz in der Nähe der gesteuerten Last befindet, kann Gewicht eingespart werden, da für die Ein-/Aus-Spulenregelung der Fernlast kleinere Drahtgrößen verwendet werden können. Schütze sind eine spezielle Hochleistungsklasse von elektrischen Relais, die für das Schalten bedeutend größerer Strom- und Spannungswerte ausgelegt sind. In einem großen Zivil- oder Militärflugzeug werden die verschiedenen Energiequellen über Schütze geregelt, darunter motorgetriebene Generatoren, Hilfstriebwerke, Batterien, externe Stromversorgung und Stauluftturbinen. Stromversorgungssysteme müssen nicht nur für die Routinefluganforderungen geeignet sein, sondern auch die sekundäre Reserve- und Notstromversorgung sicherstellen. Neu veröffentlicht aus Electronique International (Juni 2013)