Verbundgehäuse vereinen geringes Gewicht mit effizienter Abschirmung

Auszug

Verbundstofftechnologien verändern den Luft-/Raumfahrt- und den Verteidigungsmarkt. Dies gilt zunehmend auch für die Automobil-, Verbrauchsgüter- und Medizinbranche. Verstärkte Polymerverbundstoffe bieten das Beste aus zwei Welten: sie besitzen die Festigkeit von Metall und bieten den Korrosionswiderstand, das Gewicht und die Kosten von technischen Polymeren. Während sich Verbundstoffe bei Bauanwendungen schnell durchgesetzt haben, ging dies bei Elektrik- und Bordelektroniksystemen langsamer von statten. Hier soll erläutert werden, wie Unternehmen wie TE dank der Fortschritte in der Massenfertigung von Verbundstoffen für Gehäuse und EMI-Abschirmungen mittlerweile erhebliche Vorteile für Elektriksysteme anbieten können. Erneut veröffentlicht aus Aerospace Engineering (Januar 2014)